Claudia Effenberg

57, Designerin, Ex-Spielerfrau

Foto: RTL
Raus am 26.01.2023
Springe zu: Kommentare

Top oder Flop? Du entscheidest!

Du kannst dich täglich an der Abstimmung beteiligen und jedem Teilnehmer einen Daumen hoch oder runter geben!

Dschungelcamp 2023: Claudia Effenberg als Kandidatin bei RTL

"Ich sehe das Dschungelcamp als eine Art Reinigung."

Claudia Effenberg: Dschungelcamp 2023 Kandidatin durch Fußballer-Ehe bekannt

Dschungelcamp 2023 Kandidatin Claudia Effenberg ist gelernte Zahnarzthelferin, ist in Deutschland aber durch ihre Ehe mit Fußballer Stefan Effenberg – doch schon schon vorher war sie mit einem Fußballer verheiratet: Thomas Strunz. Mit ihm hat sie auch zwei Kinder.

Dschungelcamp 2023 Claudia Effenberg war schon bei Promi Big Brother

2004 wurde Claudia Effenberg dann als Designerin tätig und eröffnete dann sogar einen eigenen Store. 2014 nahm sie dann an der wohl größten Realityshow teil: Promi Big Brother. Sie erreichte den zweiten Platz. Auch bei “Grill den Henssler” oder “Das perfekte Promi Dinner” war Effenberg inzwischen zu sehen. 2023 geht es für die Fußballer-Frau nun in den Dschungel – denn die 57-Jährige will nach vorne blicken, nachdem 2022 für sie das “katastrophalste” Jahr überhaupt gewesen ist – denn sie hat vier nahestehende Menschen verloren.

Deine Meinung zählt!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline-Kommentare
Alle Kommentare ansehen
..

Einzug:

13.01.2023

Auszug:

26.01.2023

13

Tage

im Big Brother-Haus