in

Dschungelcamp 2024 Quoten: IBES-Finale mit besten Einschaltquoten seit sieben Jahren

Zwölf Stars (bzw. Sternchen), ein Camp, maximal zwölf Sterne: Das Dschungelcamp feiert 2024 sein 20-jähriges Jubiläum. Wir werfen einen Blick auf die Dschungelcamp-Quoten 2024 und verraten euch, ob IBES auch in diesem Jahr wieder an alte Erfolge anknüpfen kann.

Dschungelcamp 2024 Quoten: Gewinnerin Lucy
Foto: RTL / Stefan Thoyah

Werbung

Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” kehrte im vergangenen Jahr nach der pandemiebedingten Pause wieder nach Australien zurück. Die Zuschauer mussten sich allerdings an ein neues Gesicht gewöhnen: An der Seite von Sonja Zietlow stand nun nicht mehr Daniel Hartwich, sondern Jan Köppen. Den Dschungelcamp-Einschaltquoten schadete dies aber nicht. Die Verantwortlichen setzen auch in der Jubiläumsstaffel wieder auf dieses Erfolgsrezept.

Das Dschungelcamp ging vor 20 Jahren das erste Mal auf Sendung. Die Erwartung dürfte hoch sein, dass auch die Dschungelcamp 2024 Einschaltquoten wieder auf altbekanntem Niveau anknüpfen. Das dürfte als geschafft gelten, wenn der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen wie in den Vorjahren wieder regelmäßig über die 30%-Marke klettert.

Werbung

Ob es Fluch oder Segen ist, dass RTL das Format vier Mal schon um 20:15 Uhr auf Sendung schickt, wird sich zeigen. Ungewöhnlich ist, dass zwei Sonntagsausgaben mit nur 40 Minuten sehr kurz ausfallen. Hintergrund sind Übertragungen der NFL-Playoff-Spiele bei RTL.

Dschungelcamp 2024: Einschaltquoten im Überblick

  • Dschungelcamp 2024 Quoten vom 19.01.2024: 4,71 Mio. (gesamt), 38,8% Marktanteil (14-49 J.) – Der Start der Jubiläumsstaffel erfolgte in diesem Jahr bereits ab 20:15 Uhr. Den Quoten machte das aber nichts aus: Mit fast 39% Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen reichte es nicht nur für den Tagessieg, sondern auch für eine Steigerung zum Staffelauftakt im Vorjahr. Auch “Die Stunde danach” holte mit 27,4% starke Einschaltquoten.
  • Dschungelcamp 2024 Quoten vom 20.01.2024: 3,71 Mio. (gesamt), 22,9% Marktanteil (14-49 J.) – Den zweiten Tag in Folge ging IBES an diesem Samstag schon zur Primetime auf Sendung. War dies beim Einzug kein Hindernis, so verlor RTL an Tag 2 etwa 1 Million Zuschauer ab 3 Jahren – wohl auch wegen des Handball-EM-Spiels der deutschen Mannschaft, das im Ersten übertragen wurde und dort den Tagessieg holte.
  • Dschungelcamp 2024 Quoten vom 21.01.2024: 4,10 Mio. (gesamt), 25,5% Marktanteil (14-49 J.) – Wegen der NFL-Übertragungen musste sich RTL für die Sonntagsfolgen des Dschungelcamps ein neues Ausstrahlungskonzept überlegen und entschied sich für kürzere Folgen, die bereits um 20:15 Uhr laufen. Geschadet hat dies dem Sender nicht. Die Quoten sind gegenüber dem Samstag, als die Sendung ebenfalls früher lief, sogar noch gestiegen.
  • Dschungelcamp 2024 Quoten vom 22.01.2024: 3,85 Mio. (gesamt), 34,8% Marktanteil (14-49 J.) – RTL kann mit dem Dschungelcamp 2024 weiterhin zufrieden sein. Die erste Folge am Montag verlor gegenüber dem Sonntag zwar ein paar Zuschauer, liegt aber weiterhin leicht über den (ungewichteten) Werten aus dem Vorjahr.
  • Dschungelcamp 2024 Quoten vom 23.01.2024: 3,52 Mio. (gesamt), 35,2% Marktanteil (14-49 J.) – Auch am Dienstag konnte RTL sich auf treue IBES-Fans verlassen. In der klassischen Zielgruppe gingen die Quoten sogar etwas nach oben.
  • Dschungelcamp 2024 Quoten vom 24.01.2024: 3,34 Mio. (gesamt), 34,4% Marktanteil (14-49 J.) – Am Mittwoch verzeichnete das Dschungelcamp nur minimale Verluste gegenüber dem Vortag. Mit den Werten kann RTL aber mehr als gut leben.
  • Dschungelcamp 2024 Quoten vom 25.01.2024: 3,47 Mio. (gesamt), 41,8% Marktanteil (14-49 J.) – Zum Ende der ersten Dschungelwoche 2024 hat RTL allen Grund zum Jubeln, denn zum ersten Mal in diesem Jahr konnte IBES in der klassischen Zielgruppe die 40%-Marke knacken.
  • Dschungelcamp 2024 Quoten vom 26.01.2024: 3,90 Mio. (gesamt), 32,9% Marktanteil (14-49 J.) – Kurz vor dem Wochenende ging der Marktanteil zwar zurück, die Gesamtreichweite ab 3 Jahren stieg jedoch nochmals.
  • Dschungelcamp 2024 Quoten vom 27.01.2024: 4,02 Mio. (gesamt), 32,5% Marktanteil (14-49 J.) – Während der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen beinahe unverändert blieb, kletterte RTL mit dem Dschungelcamp erneut über 4 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren.
  • Dschungelcamp 2024 Quoten vom 28.01.2024: 4,33 Mio. (gesamt), 24,5% Marktanteil (14-49 J.) – Auch die zweite Sonntagsfolge lief aufgrund der NFL zu einer früheren Zeit und mit kürzeren Sendezeit. Die Quoten lagen in etwa auf dem Niveau der Vorwoche.
  • Dschungelcamp 2024 Quoten vom 29.01.2024: 3,69 Mio. (gesamt), 38,7% Marktanteil (14-49 J.) – Am Montag lief das Dschungelcamp wieder zur gewohnten Sendezeit um 22:15 Uhr, was RTL wieder einmal tolle Quoten bescherte. In der klassischen Zielgruppe machte der Marktanteil einen Sprung in Richtung 40%-Marke.
  • Dschungelcamp 2024 Quoten vom 30.01.2024: 3,77 Mio. (gesamt), 34,9% Marktanteil (14-49 J.) – IBES kann auch am letzten Dienstag der Staffel seine Zuschauer halten. Sowohl Reichweite als auch Marktanteile lagen in etwa auf dem Niveau der Vorwoche.
  • Dschungelcamp 2024 Quoten vom 31.01.2024: 3,38 Mio. (gesamt), 34,6% Marktanteil (14-49 J.) – In wenigen Tagen steigt das große IBES-Finale 2024, doch zu einem Schlussspurt in Sachen Einschaltquoten kam es bislang nicht. Mit den Quoten auf dem Niveau der Vorwoche dürfte RTL aber trotzdem mehr als zufrieden sein.
  • Dschungelcamp 2024 Quoten vom 01.02.2024: 3,76 Mio. (gesamt), 39,2% Marktanteil (14-49 J.) – Am Donnerstag profitierte RTL wieder von einem langen IBES-Abend, bei dem um 20:15 Uhr zunächst Ex-Dschungelkönige “Das Geheimnis der Dschungelkrone” verraten wollten und in der Zielgruppe 13% Marktanteil erzielten. Die Hauptshow ab 22:15 Uhr kratzte dann an der 40%-Marke.
  • Dschungelcamp 2024 Quoten vom 02.02.2024: 3,87 Mio. (gesamt), 34,4% Marktanteil (14-49 J.) – Die Reichweite konnte am Freitag nochmals gesteigert werden, doch über die 40%-Marke kletterte das Format nicht. Dennoch reichte es erneut für den Tagessieg bei den 14* bis 49-Jährigen.
  • Dschungelcamp 2024 Quoten vom 03.02.2024: 4,12 Mio. (gesamt), 29,9% Marktanteil (14-49 J.) – Am Samstag holte “Ich bin ein Star” die höchste Reichweite der zweiten Woche. Beim Marktanteil in der Zielgruppe gab das Format zwar ab, den Tagessieg holte RTL sich damit aber dennoch.
  • Dschungelcamp 2024 Quoten vom 04.02.2024: 4,43 Mio. (gesamt), 45,4% Marktanteil (14-49 J.) – Mit einem Staffelrekord ging die 17. IBES-Staffel zu Ende. In der klassischen Zielgruppe erreichte das Finale mehr als 45 Prozent Marktanteil, besser lief es zuletzt im Jahr 2017.

Werbung

Da viele Zuschauer die Dschungelcamp-Folgen erst im Nachgang bei RTL+ anschauen, dürften die eigentlichen Einschaltquoten durchaus noch höher sein. Außerdem findet einige Tage nach der Erstausstrahlung eine Nachgewichtung statt, mit der die Zuschauerzahlen dann nochmals nach oben oder unten korrigiert werden. Um eine bessere Vergleichbarkeit zu früheren Quotendaten zu gewährleisten, verzichten wir allerdings auf eine Nachkorrektur aller Quoten fürs Dschungelcamp 2024.

Deine Meinung zählt!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meiste Stimmen
Inline-Kommentare
Alle Kommentare ansehen
Lezido

War ein auf und ab, aber war im Fazit schon eine starke Sendung. Vielleicht sagt es sich jetzt leichter, weil man weiß, dass eine Person gewonnen hat, die es auch verdient hat. Dieses Beziehungsdreieck hätte weniger Präsenz sein müssen, aber vielleicht war es ein guter Lückestopfer, das Dschungelcamp kann nämlich auch mal gähnend langweilig sein, wenn alle ihre Story anfangen zu erzählen und sich weiter vermarkten wollen. Von der Handlung bin ich im Nachhinein zufrieden, ABER RTL macht es fast unmöglich jegliches Format zu genießen. Unregelmässige Sendezeiten, ständige Unterbrechungen, massive Meinungsbeeinflussung, schlechte und vorallem ständig wiederholende “Jokes” der Moderation, aggressive… Weiterlesen »

Uhlmann

Stimmt @Lezido, 02. 02. 2024/22:57

Sendungen von damaliger Qualität gibt es nicht mehr, jetzt geht es nur noch um Einschaltsquoten und Skandale, dafür ist jedes Mittel recht.

Die 1. Staffel kann BB nicht mehr Toppen. Deshalb begnüge ich mich nur mit bbfun.de und schaue nicht BB sondern schönere Sendungen an.

Lezido

Die vorgefertigte Meinungsbildung ist stärker geworden über Regie, Schnitt, Skript (Sonjas Mann schreibt die Skripte für die Sendung) und Moderatoren (auch in “der Show danach). Ich bin mir zu 100%, das die Sieger andere Personen wären, hätte man nicht speziell Dinge weggelassen und andere in den Fokus gedrückt. Beispiel Mike; der wäre vermutlich einer der Ersten, der das Camp verlässt, weil ohne Beziehungskrise sehr langweilig ist. Hätte man die Beziehungsdinge, sofern sie echt wären, intern gelöst und die Kandidaten darum gebeten sich auf das Format zu konzentrieren, wären viele Dinge anders gelaufen. Die Freundschaft zwischen Lucy und Felix ist für… Weiterlesen »

T800Tom

Das Dschungelcamp war, seit seinem Start, immer das Highlight in meinem TV-Jahr, habe jede Staffel gesehen. Wenn IBES sich aber weiter so entwickelt, werde ich es in Zukunft wohl lassen. Von “Stars” wie im Titel der Sendung versprochen, kann ja schon länger keine Rede mehr sein. Leider geht es nicht nur mit der Prominenz der Camper schwer bergab, sondern auch mit dem sozialen Verhalten. Ich finde es auch nicht normal 24/7 seinen Mitbewohnern die nackte Kehrseite entgegenzustrecken, aber darum geht es nur teilweise. Das intakte soziale Zusammenleben basiert ja darauf, daß meine Freiheit da aufhört, wo die des anderen anfängt.… Weiterlesen »

Lezido

Das Problem an IBES ist, dass es ja schon immer in der Kritik wegen Grenzenüberschreitungen stand und das mit den Jahren ja immer schwieriger wird zu toppen, da das Niveau insgesamt sehr stark nach unten gesunken ist. Ich frage mich schon seit Jahren, wie weit man bereit ist noch weiter nach unten zu gehen bis es wirklich mal die Grenze trifft. Wenn man das Maß davon den Fernsehmenschen überlässt, dann scheint es keine Grenzen zu geben, sie tun immer nur soweit sie können – soweit es keine Empörung gibt und wenn der Shitstorm dann zu groß wird, dann rudern sie… Weiterlesen »

Egon

Schwachsinn, Dschungelcamp ist immer noch genau so beliebt wie vor 20 jahren. Geh spielen

Ines Tempel

Ich schaue jedesJahr mit Begeisterung das SmDschungelcamp.Das Highlight im Januar!

T800Tom

Vor dem Dschungelcamp war mir der NFL-Quatsch einfach nur egal, nach den zwei verhunzten Sonntagsausgaben, in denen man im Schweinsgalopp durch das Dschungeltagesgeschehen geprügelt wird, sorgen bei mir die drei Buchstaben N F L allein für Aggression! Da sollte sich RTL für das nächste Jahr mal dringend eine bessere Lösung für ausdenken! Am einfachsten wäre es doch wohl IBES erst nach der NFL-Saison zu starten. Ja, ich weiß, weitere Themen wurden in “Die Stunde danach geschoben”, die versuche ich aber zu meiden, weil mir Olivia Jones, mit ihrem permanenten Pipi-Kacka-Fickificki-Humor, auf den Senkel geht. Keine Moderation von ihm ohne einen… Weiterlesen »

Lezido

Absolute Zustimmung. Mit Moderationen geht es generell nur noch bergab. PPB unlustiges Rumgehampel und schlechte Jokes. IBES dasselbe. Supertalent nun mit Knossi, wird natürlich nicht geschaut schon aus Prinzip und wenn man nebenbei erfährt dass es um Flötenspiel der unteren Regionen geht auch nicht falsch dabei gemacht es zu verbannen. RTL ist für mich unausstehlich geworden und ich tue es mir noch gezielt bei sehr wenigen Sendungen an. Die ganze Art des Senders ist nur noch aggressiv penetrant, genauso wie dieses “Gimme more” Schrei (oder was er da schreit) vor und nach jeder Werbung mit der Aufschrift 40 Jahre RTL.… Weiterlesen »

UDO

ES IST UNKLUG ; DEN LIEBLINGSABEND DER FRAUEN FÜR FOOTBALL AUSFALLEN ZU LASSEN ODER ZU KÜRZEN :FRAUEN BRAUCHEN ETWAS WAS SIE INTERRSSIERT; WIE DSCHUNGELCAMP UND ANDERE FRAUEN UND ZUBEHÖR ES HAT MICH AUCH GEÄRGERT DEN SONNABEND SO ZU VERSAUEN : DEUTSCHE HABEN KEIN INTERRESSE AN AM: FOOTBALL

Jolly

🤣🤣🤣 na ja, der Lieblingsabend der Frauen wird doch hoffentlich nicht vom TV Programm abhängen, anscheinend haben viele Menschen doch Interesse an Football und bitte nicht Deutsche, inzwischen sind wir doch hoffentlich alle Weltbürger.

gugus

Dschungelcamp ist für RTL eine sterbende Sendung darum wird uns Football aufgzwungen. Doch wen interressiert Football ? 2 Std. Dschungel ist interessanter als das

Jolly

Habt Ihr alle nur RTL?

zocker2024

Nein, wir haben auch RTL plus…

Jolly

🤣🤣👍