thomas-haessler-dschungelcamp-2017

© RTL / Ruprecht Stempell

Thomas Häßler Dschungelcamp 2017: kleiner Mann ganz groß im Geschäft

Er zählte einst zu den Top-Größen im deutschen und internationalen Fußballgeschäft: Thomas Häßler. Im Dschungelcamp 2017 will sich der Ex-Profisportler auch von seiner privaten Seite zeigen. Bekannt ist „Icke“ spätestens seit dem Jahr 1989, als er Deutschland in der Qualifikation mit dem entscheidenen Tor die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Italien bescherte. Was dann geschah, ist Geschichte: Deutschland wurde 1990 Fußball-Weltmeister in Rom – mit dabei: auch Thomas Häßler.

Vor dem Dschungelcamp: Thomas Häßler hatte eine erfolgreiche Karriere

Der Berliner startete seine Karriere 1984 beim 1. FC Köln. Mit ihm schaffte es „Icke“ nur zwei Jahre später bis ins Finale des UEFA Pokals. Vier Jahre später ging es für ihn nach Turin. Juventus zahlte rund 15,5 Millionen DM für den Wechsel. Thomas Häßler war seinerzeit einer der bestbezahlten Fußballer der Welt. Auszeichnungen als „Deutschlands Fußballer des Jahres“ oder der dritte Platz als „Weltfußballer des Jahres“ zeigen klar auf, welche spielerischen Qualitäten der 1,66 Meter große Dribbelkünstler hatte.

Dschungelcamp-„Icke“: Für den Fußball um die Welt

Nach weiteren Zwischenstationen bei AS Rom, dem Karlsruher SC, Borussia Dortmund, 1890 München und Austria Salzburg startete Thomas Häßler seine Trainerkarriere. So war er nicht nur als Techniktrainer des 1. FC Köln verpflichtet worden, auch für den iranischen Verein Padideh Maschad stand er als Assistenz-Trainer auf dem Platz. Seit Februar 2016 ist Thomas Häßler Cheftrainer des Berliner Vereins Club Italia 80.

Privat im Dschungelcamp 2017: Thomas Häßler

Der private Thomas Häßler hat im Dschungelcamp 2017 gewiss auch einiges zu berichten. So hatte er einen älteren Bruder, der ebenfalls auch Profi-Fußballer werden wollte, im Alter von 17 Jahren jedoch an Leukämie verstarb. Auch seine Ehe mit Angela Häßler machte Schlagzeilen, nachdem der 1860 München-Manager Edgar Geenen entlassen wurde, nachdem dieser ein Verhältnis mit Ickes Frau gehabt haben soll. Thomas und Angela Häßler trennten sich schließlich im Jahre 1999. Sie haben drei gemeinsame Kinder.

Die Teilnahme als Dschungelcamp 2017 Kandidat ist für Thomas Häßler nicht die erste neue TV-Erfahrung, die er abseits vom Fußball macht. So nahm er 2016 bei der RTL-Show „Let’s Dance“ teil.

Fan von Thomas Häßler? Teile und bewerte das Profil!