Header image
Dschungelcamp 2016

Menderes ist Dschungelkönig 2016

Sophia Wollersheim, Thorsten Legat und Menderes Bagci haben es geschafft: Sie sind die drei Finalisten der Jubiläumsstaffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus". Den Titel konnte aber auch in diesem Jahr nur einer mit nach Hause nehmen. 2016 war es Menderes, der zum Dschungelkönig gekrönt worden ist.

Foto: RTL / Stefan Menne

Foto: RTL / Stefan Menne

Erstmals in Deutschland zogen zwölf mehr oder weniger bekannte Promis in den australischen Urwald, um in zunächst zwei getrennten Camps um Essen zu kämpfen und nach der Wiedervereinigung um die Dschungelkrone. Die vollen 16 Tage überlebt haben dabei auch in diesem Jahr wieder nur drei Camper, nämlich Sophia Wollersheim, Thorsten Legat und Menderes Bagci. Bevor einer von ihnen als neuer König oder Königin das Dschungelcamp 2016 verlassen konnte, musste jeder zu einer finalen Dschungelprüfung antreten.

Das letzte Abendmahl im Dschungelcamp 2016

Während Thorsten Legat in der Prüfung „Kasalla“ fünf Sterne erspielte, musste sich Sophia Wollersheim bei „Hallöchen Popöchen“ mit vier Sternen begegnügen. Menderes Bagci schaffte derweil in der Dschungelprüfung „Come On“ ebenfalls alle fünf Sterne zu gewinnen. Damit gab es für die drei verbliebenen Dschungelcamp-Kandidaten 2016 ein üppiges letztes Abendmahl mit Bruschetta, Gulasch, Salat, Pasta, Steaks mit Pommes, Zitronensorbet, Pistazien, Schokolade und Mousse au Chocolat. Zum trinken gab es darüber hinaus Mandelmilch-Kokosnuss-Shake (Menderes), Chardonnay (Sophia) und einem Glas Bier (Thorsten).

Menderes Bagci ist Dschungelkönig 2016

Am Morgen nach dem letzten Abendmahl wurde es für das Trio jedoch ernst. Beim Dschungelcamp-Finale entschied sich, wer als Dschungelkönigin oder Dschungelkönig 2016 über den australischen Urwald regieren darf. Die Wahl getroffen haben auch in der Jubiläumsstaffel wieder die Zuschauer, die für ihren Favoriten anrufen konnten. Am wenigsten Interesse hatten die Anrufer jedoch daran, Thorsten Legat zum Dschungelkönig zu wählen. Dieser musste somit das Dschungelcamp 2016 als Drittplatzierter verlassen. Schon wenige Minuten nach seinem Auszug stand dann auch fest, wer der Sieger der Jubiläumsstaffel ist. Während Sophia Wollersheim nur Zweitplatzierte ist, ist Menderes Bagci Dschungelkönig 2016.

Dschungelkönig 2016 Menderes

(c) RTL / Stefan Gregorowius

(c) RTL / Stefan Gregorowius

(c) RTL / Stefan Gregorowius

Dschungelcamp 2016 Thorsten Legat 3. Platz

(c) RTL / Stefan Gregorowius

Update 31.01.2016: Die Votingergebnisse des Finales

Mittlerweile hat RTL die Abstimmungsergebnisse veröffentlicht. Sie zeigen einmal mehr, wie beliebt Menderes war. Die Zahlen im Detail:

  • Menderes Bagci: 81,11 Prozent der Zuschauerstimmen
  • Sophia Wollersheim: 18,89 Prozent der Zuschauerstimmen

Kurz zuvor schied Thorsten Legat aus. Er erhielt 7,85 Prozent der Zuschauerstimmen.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare