Header image
Dschungelcamp 2018

Tag 4 22.01.2018 Dschungelcamp 2018 Schatzsuche

© MG RTL D / Stefan Menne

Tag 4: Magersucht, ein gebrochenes Herz, genervte Lästereien + die 1. Schatzsuche

Am 22.02.2018 zeigte RTL Folge 4 von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" und erneut plauderten einige Camper aus dem Nähkästchen. So berichteten Tina und Tatjana von ihrer Magersucht, während Daniele Negroni mit seinem gebrochenen Herzen zu kämpfen hat. Außerdem bot Tag 4 die erste Schatzsuche in Staffel 12.

Tag 4 im Dschungelcamp 2018: Magersucht bei Tina York und Tatjana Gsell

Tag 4 22.01.2018 Dschungelcamp 2018 Magersucht

(c) MG RTL D

Tag 4 im Dschungelcamp war geprägt von Geständnissen im Lager. So erklärte Tina York, dass sie zwölf Jahre lang magersüchtig war. Letztlich wog sie am Ende nur noch etwa 40 Kilo. Auch Tatjana Gsell hat damit ihre Erfahrungen gemacht, wie sie erklärte: “Das ist eine Scheißkrankheit, die von vielen unterschätzt wird”, so das Fotomodell. “Das war damals noch mit meinem Mann. Das find damit an, dass er Kindfrauen liebte. Ich habe immer gern gegessen”, so Tatjana weiter. Und weil sie für ihren Mann hübsch sein wollte, aß sie weniger – irgendwann dann gar nicht mehr. Aus diesem Kreislauf auszubrechen, ist schwer, doch Tina hatte Erfolg: “Ich war dann verliebt und er sagte immer, du kannst doch ein paar Pfund mehr draufhaben.”

Unglücklich verliebt: Daniele schüttete Kattia sein Herz aus

Tag 4 22.01.2018 Dschungelcamp 2018 Daniele Negroni

(c) MG RTL D

Bei der Nachtwache wollte Kattia von Daniele wissen, wie so ein normaler Tag bei ihm aussieht. Der DSDS-Sänger erklärte, er schreibe gerne Songs, wenn er frei hat. Einer hieß etwa “Only You” – und der sei für seine Ex-Freundin gewesen. Der 22-Jährige beichtete: “Bei ihr würde ich ehrlich sagen, wenn ich nochmal die Möglichkeit bekommen würde, nochmal mit ihr zusammenzukommen, dann würde ich ein paar Dinge anders machen.” Ursprünglich sei sie einer seiner vielen Fans gewesen, doch die beiden hätten viel durchgemacht. Im Dschungeltelefon ergänzte Daniele Negroni noch: “Das ist ziemlich doof in die Brüche gegangen. Wir hatten beide so ziemlich krass Eifersucht. Ich vermisse sie schon sehr. Ich würde auf jeden Fall sagen, sie war so die erste Person, in die ich schon richtig verliebt war. Und tief in mir drin bin ich es auch immer noch.”

Auszugsgedanken: Auch Tatjana plant keinen langen Aufenthalt

Tag 4 22.01.2018 Dschungelcamp 2018 Lästereien Tatjana Gsell Matthias Mangiapane

(c) MG RTL D

Große Campfreude kommt bei den Dschungelcamp 2018 Kandidaten nicht auf. Nachdem Tatjana Gsell erneut von ihrer Zeit unter Mordverdacht gesprochen hatte und immer wieder betonte, dass das Thema durch sei, vermutete sie als erste das Camp verlassen zu müssen. Doch Matthias und Sandra ließen das so nicht stehen und meinten, es komme durchaus auf den Bekanntheitsgrad an. Sandra fänd es gar nicht schlimm schon gehen zu müssen. “Ich würde so gern ein bisschen rumfahren und Koalabären streicheln”, erzählte sie. Doch vielleicht dauert es gar nicht bis zur ersten Rauswahl bis einer geht. Sydney Youngblood hatte bereits am Vortag von seinen Auszugsgedanken erzählt (BBfun.de berichtete). “Also ich möchte hier jetzt auch nicht ewig bleiben. Ich komme eh nicht unter die ersten drei und das ist auch gut so”, stellte Tatjana Gsell gegenüber Matthias klar. Einig waren sich beide, dass Jenny Frankhauser und Kattia Vides durchaus Nervpotenzial haben. Matthias: “Die Mädchen gehen mir so auf den Zeiger, das sag‘ ich dir. Aber ich werde den Teufel tun, das irgendwo sagen. Das sage ich dir und das war‘s.”

Schatzsuche: Bewohner-Rankings sollen Stimmung ins Camp bringen

Tag 4 22.01.2018 Dschungelcamp 2018 Schatzsuche

(c) MG RTL D / Stefan Menne

Um unter den Kandidaten Stimmung zu machen, greifen TV-Produzenten bei Reality-Formaten wie dem Dschungelcamp oder Big Brother gern auf Bewohnerrankings zurück. So auch in der zwölften Dschungel-Staffel. Bei der ersten Schatzsuche 2018 durften David Friedrich und Natascha Ochsenknecht antreten und ihre Mitcamper in den Kategorien Erfolg, Attraktivität und Intelligenz in eine Rangfolge bringen. Die Bewohner im Camp mussten es ihnen gleichtun. Nur bei Übereinstimmungen sollte es jeweils einen Schlüssel geben. Einer von ihnen passte in die Truhe, um sie zu öffnen. Doch nachdem alle Camper die Reihenfolgen erstellt hatten, gab es für Natascha und David nur einen Schlüssel – und ausgerechnet dieser passte nicht in die Schatztruhe. Die beiden machten sich sodann enttäuscht und mit leeren Händen auf den Rückweg.

Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.