Header image
Dschungelcamp 2014

Dschungelcamp 2014: Wieso musste keiner gehen?

Gestern musste kein Kandidat von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" das Dschungelcamp verlassen. Woran lag das und was geschieht mit den bisher eingegangenen Anrufen, mit denen die Zuschauer mitteilten, wen sie im Camp behalten möchten? Gehen sie etwa verloren und hat man umsonst angerufen?

Dschungelcamp  2014: Wieso musste keiner gehen?

Keiner der noch verbliebenen Dschungel-Camper musste gestern das Camp im australischen Dschungel verlassen.

Viele haben sich gefragt, warum – es wurde doch sicherlich reichlich angerufen.

Michael Wendler hatte vorzeitig und freiwillig das Dschungelcamp verlassen. Er war – laut eigenen Aussagen – an seine Grenzen gestoßen. Nach seinem Auszug fehlte natürlich ein Kandidat. In den vergangenen Jahren nahm RTL einen Ersatzkandidaten mit nach Australien, nicht so in dieser Staffel.

Demnach musste einmal ausgesetzt werden und das geschah gestern. Die gestrigen, gezählten Anrufe gehen jedoch nicht verloren, sie werden heute mitgezählt. Am heutigen Dienstag wird wieder ein Camper den Dschungel verlassen.

Erinnerung: Heute endet die Show erst um 00.00 Uhr. Sie wurde – wie schon am vorigen Dienstag – verlängert.

Folgt uns auch auf Facebook, wir halten euch auf dem Laufenden.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook