Header image
Dschungelcamp 2018

Dschungelcamp 2018 Tag 7 25.01.2018

© MG RTL D

Tag 7: Daniele Negroni sorgt für Stress im Camp

Tag 7 im Dschungelcamp - und schon wieder gibt's Stress unter den Bewohnern. Allen voran Daniele Negroni sorgte für Unruhe in der Folge vom 25.01.2018. Wer das Dschungelcamp gestern verpasst hat, kann hier die wichtigsten Geschehnisse nochmals nachlesen...

Dschungelcamp gestern am 25.01.: Zigaretten-Entzug sorgte für Spannungen

Dschungelcamp 2018 Tag 7 25.01.2018

(c) MG RTL D

Spätestens seit der Kippenbestrafung (BBfun.de berichtete) sind nicht wenige Zuschaueraugen auf Daniele Negroni gerichtet. Er hat am meisten mit dem Entzug zu kämpfen und fauchte schon vor der Dschungelprüfung durchs Camp. Sandra schaute nämlich nach dem Wasser auf der Feuerstelle, um es anschließend in den Wassersack zu kippen. „Ja, es kocht“, kommentierte Daniele ihre Blicke wirsch. „Stell es einfach hier hin. Wir brauchen das Wasser für den Reis“, ging es gleich weiter. „Holst du es bitte erstmal runter, denn ich möchte schon etwas essen vor meiner Prüfung…“, so Daniele.

Ansgar mischte sich ein, denn ihm wurde es bereits jetzt zu viel: „Hey, hey Daniele! Bitte beruhige dich“, versuchte er auf den Sänger einzureden. Doch der ließ sich nicht beirren: „Come on, mach!“, antwortete er. Der Ex-Profi-Fußballer machte ihm schnell klar, dass der Befehlston bei ihm nicht zieht. „Der Ton macht die Musik! Ein bisschen mehr Respekt bitte“, so seine Forderung. „Wenn ich keine Zigaretten bekomme, dann sehen die mich nur schlafen“, drohte der DSDS-Sänger letztlich.

Streit mit Tina York: Daniele Negroni sorgt mit Unterstellungen für Aufsehen

Dschungelcamp 2018 Tag 7 25.01.2018

(c) MG RTL D

Auch mit Tina York gab es Streit. Als sie die Schlagersängerin erklärte, dass sie seit Tagen nichts essen könne und lediglich „einen Löffel und vier Weintrauben“ zu sich genommen habe in der gesamten Dschungelzeit, mischte sich Daniele ein. „Das kann ja nicht ohne irgendwelche Hilfsmittel sein“, so der 22-Jährige. Dass Tina lediglich mehr Wasser trinke, könne gar nicht sein. Die Sängerin war merklich getroffen und zeigte sich sauer: „Ich glaube, es geht los!“ Daniele: „Niemals!“ Daniele betonte, dass Tina ohne Hilfsmittel gar nicht so weit gekommen wäre. „Dann wärst du ja tot. Acht Tage ohne Essen, das überlebt kein Mensch“, erklärte er. Doch Tina York schwörte, dass es so sei wie sie sagte. „Ich kriege nichts heimlich“, betonte Tina immer wieder. „Es ist gemein“, zeigte sie sich zudem ziemlich geknickt. Ansgar, der auch meinte, man würde so definitiv zusammenklappen, nahm Tina in den Arm. „Tina, ich glaube dir. Keine Ahnung, wie du das machst“, versuchte er sie letztlich zu beruhigen.

Für Tina stand letztlich jedoch fest: Daniele hat kein Respekt – und für sie sei er gestorben. Der DSDS-Sänger sah sich selbst aber im Recht – er hätte Tina nicht „angemacht“, wie sie es beschrieb. Doch auch Ansgar betonte: Seine Art und Weise sei schon sehr schroff gewesen. Danieles Ausrede: „Ich habe seit zwei Tagen keine einzige Zigarette mehr geraucht. Du musst ein bisschen chillen, Tina.“ Doch Tina blieb dabei: Er sei respektlos – und heimlich Essen bekomme sie auch nicht…

Freiwillig raus? Sydney Youngblood wollte gehen – mal wieder…

Dschungelcamp 2018 Tag 7 25.01.2018

(c) MG RTL D

Nicht nur Tina schwächelt im Dschungelcamp – auch Sydney Youngblood hat seit Tagen Auszugsgedanken und plante auch an Tag 7 seinen Exit. „Wie gehe ich vor, dass ich ausziehen kann?“ – Diese Frage stellte er etwa im Dschungeltelefon. Als er dann auch noch zu packen begann, waren seine Mitcamper alarmiert. Tina brach in Tränen aus und erklärte: „Ich habe ein schwaches Nervenkostüm.“ Doch Sydney erklärte: Er könne einfach nicht mehr. Tina: „Sydney, du bist ein starker Mann. Wir sind alle müde. Ich bin ja auch noch da.“ Das schien ihn zu überzeugen. Er machte seinen Mitcampern eine Ansage: „Also, ich werde noch ein paar Tage bleiben. Mal schauen, was passiert.“

Nacht-Schatzsuche: Ansga, Natascha und die Strick-Liesel

In der Nacht wurden dann Natascha und Ansgar auf eine Nacht-Schatzsuche geschickt. Unter freiem Himmel sollten sie die ganze Nacht damit verbringen mit Hilfe einer Strick-Liesel eine große Menge Garn zu verstricken. Sollten sie es schaffen, wartet eine Überraschung auf sie…

Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.