Header image
Dschungelcamp 2018

Dschungelcamp Titelsong 2018 RTL

© Warner Music

“More Than Friends”: Das ist der Dschungelcamp-Titelsong 2018

Der Dschungelcamp Titelsong 2018 kommt von James Hype. In Zusammenarbeit mit Kelli-Leigh hat er einen echten 90er Hit in die heutige Zeit geholt. Als "Don't Let Go" schaffte es der Song schon 1997 an die Spitze der deutschen Charts, als "More Than Friends" soll der diesjährige Dschungelsong das Format "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" begleiten.

Dschungelcamp Titelsong 2018: James Hype – More Than Friends (feat. Kelli Leigh)

Embed from Getty Images

Der Dschungelcamp Titelsong 2018 kommt in diesem Jahr von James Hype’s. Der Song heißt “More Than Friends”. Zusammen mit Kelli-Leigh hat er den 1997er Klassiker “Don’t Let Go” von En Vogue ins 21. Jahrhundert gebracht. Satte Bässe und eine Mischung aus Melodic House und dem R&B der 90er sorgen für gute Laune und den perfekten Dschungelsong 2018. James Hype’s Song wurde im Rahmen einer Kooperation der IP Deutschland mit Warner Music Central Europe für “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” ausgewählt.

James Hype kommt aus Liverpool und hat schon früh an seiner Karriere gearbeitet. Schnell hat sich herumgesprochen, was er musikalisch drauf hat – und so wurde er eingeladen sogenannte “Guest Mixes” zu machen. Sowohl bei MistaJam auf Radio1Xtra als auch bei Kiss FM war er zu hören. Seine Version von “Love Shy” findet sich sogar auf der “Summe Selects” von House-Künstler MK. Nicht selten wird James Hype mit DJ EZ verglichen, denn die Machart seiner Werke verraten: Hier hat jemand sein Handwerk definitiv verstanden.

Dschungelcamp Titelsong 2018: Kostenlos “More Than Friends” anhören

James Hype – More Than Friends (ft. Kelli-Leigh)

Dschungelcamp 2018: Musik ist für die Kandidaten tabu

Im Dschungelcamp müssen die Kandidaten gänzlich auf Musik verzichten – für sie gibt es nicht nur tägliche Herausforderungen und Busch-Diät bei Bohnen und Reis, auch Luxusgüter wie Musik sind für die Camper tabu. Unter den zwölf Kandidaten gibt es einige Promis, die ihr Geld mit Musik verdienen – doch auch abseits des Künstlertums kann der Verzicht auf Musik eine Herausforderung sein. “Ich bin ein Mensch, der unheimlich gerne Musik hört. Sie hilft einerseits, wenn es einem nicht so gut geht. Andererseits gibt sie nochmal einen zusätzlichen Push, wenn es einem gut geht”, so etwa Natascha Ochsenknecht. Für ihre Teilnahme und den Verzicht in zahlreichen Belangen wird sie ebenso gut entlohnt wie die anderen Promis, wie unsere Übersicht mit den Dschungelcamp Gagen 2018 zeigt.

Das Dschungelcamp ist ab dem 19. Januar täglich bei RTL zu sehen. Der Dschungelcamp-Titelsong 2018 steht ab sofort auf allen gängigen Download-Portalen zum Abruf bereit.

Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.