Header image
Dschungelcamp News
Dschungelcamp - Gewinner

© RTL

Dschungelcamp nur Fake? Costa Cordalis sorgt für Aufsehen

Dschungelcamp gefaket und gescriptet? Das behauptet zumindest Dschungelkönig Costa Cordalis. Der Sänger erklärte in einem Gespräch mit TV-Seelsorger Domian, die Abläufe seien minutiös geplant und vorgeben. Nun äußerten sich nur Ex-Kandidaten, sondern auch RTL.

Dschungelcamp Fake? Costa Cordalis erhebt Vorwürfe

Das Dschungelcamp ist derzeit in aller Munde und nicht selten kommen dieser Tage auch Ex-Bewohner des Promi-Camps zu Wort – so auch Costa Cordalis. Der Dschungelkönig von 2004 sorgt, anders als seine Kollegen, jedoch für Aufsehen. In einem Telefon-Interview erklärte er TV-Seelsorger Domian nämlich: „Alle Taten der Teilnehmer werden vorgeschrieben, minutiös vorgeschrieben.“ Und weiter: „Du kannst nicht machen, was du willst. Du kriegst alle fünf Minuten Befehle: Mach das oder mach das.“ Auch befände sich das Dschungelcamp gar nicht in der Wildnis: „Die Engländer haben ein riesiges Areal gemietet und Brücken gebaut. Da sind über 300 Parkranger im Einsatz wie in einer Kaserne.“

Ex-Kandidaten bestätigen Echtheit des Formats

Auf Nachfrage von t-online.de äußerten sich nun auch andere Ex-Dschungelcamper zu den Fake-Vorwürfen. Sie zeigten sich durchaus überrascht. „Uns hat niemand etwas vorgegeben“, erklärte etwa Dschungelcamp-Finalistin Kim Gloss. „Ich kann mir gutem Gewissen sagen, dass das eine absolut reelle Show ist“, erklärte indes Nackt-Model Michaela Schäfer. Katzenberger-Mama Iris Klein betonte: „Ich werde immer wieder gefragt, ob im Dschungel alles echt ist. Ja, es ist echt. Ich hab teilweise sogar das Gefühl gehabt, sie haben uns vergessen.“

Fake-Dschungelcamp? RTL weist Vorwürfe zurück

RTL hat sich mittlerweile zu den Fake-Vorwürfen geäußert: „Wir können diese Vorwürfe nicht nachvollziehen. Interessant ist, warum Costa sich erst jetzt äußert und kein anderer der vielen Dschungel-Promis jemals so etwas behauptet hat. Wenn es tatsächlich Anweisungen geben würde, hätten wir in der letzten Staffel für mehr Aufregung gesorgt“, hieß es gegenüber Meedia.

Cordalis bewarb sich 2015 um den Wiedereinzug

Gewinner und Quoten

© RTL/ Andreas Friese

Costa Cordalis wurde 2004 zum Dschungelkönig gewählt. Erst 2015 kämpfte er bei „Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!“ um die erneute Teilnahme beim Dschungelcamp. Im Finale landete er jedoch nur auf Platz 7. Brigitte Nielsen siegte und gehört daher zu den Dschungelcamp 2016 Kandidaten.

Zusammen mit elf weiteren Promis ging sie Mitte Januar an den Start, um sich dem Abenteuer Dschungelcamp erneut zu stellen.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.