Header image
Dschungelcamp 2015

Dschungelcamp in Gefahr: Killer sucht im Busch Zuflucht

Killer

Foto: ITV/REX

Am Sonntag sind die britischen Stars in den australischen Dschungel gezogen, um ihre Staffel „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ dort zu beginnen. Dabei auch das sehr, sehr freizügige Playboy-Häschen und Hugh Hefner-Ex Kendra Wilkinson.

Dschungelcamp-Schock: Killer in der Nähe des Camps

Die „Independent“ berichtet, dass in Murwillumbah (zehn Minuten vom Promi-Lager entfernt) eine Leiche gefunden wurde. Es ist der tote Körper der 52-jährigen Lynette Jones. Die Polizei von New South Wales spricht in dem Fall von „mysteriösen Umständen“ – genaue Anhaltspunkte gibt es nicht.

Das ist jedoch nicht alles, bereits im Oktober wurde in Coomera Marc Spencer (37) mit einem Tennisschläger erschlagen – das ist etwa fünf Meilen vom Dschungelcamp, in dem sich die Promis befinden, entfernt.

Die Polizei konnte noch nicht klären, ob es sich in beiden Fällen um den gleichen Täter handelt. Sicher ist nur, der Mörder konnte noch nicht dingfest gemacht werden und befindet sich weiterhin auf der Flucht. Vermutlich ist sein Versteck im Dschungel – genauer gesagt, in der Nähe des Dschungelcamps.

Welche Gefahr geht von dem flüchtigen Täter aus?

Keine. Die die britische Produktionsfirma ITV hat prompt reagiert und das Sicherheitspersonal verstärkt:  „Wir haben ein Sicherheitsteam vor Ort. Das Wohlergehen der Prominenten und des Teams hat allerhöchste Priorität!“

Bis unsere Dschungelcamp Kandidaten nach Australien fliegen, dürfte der Täter hoffentlich gefasst sein.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

    Deine Meinung zählt!

    Kommentare