Header image
Dschungelcamp 2013

Findet Georgina Fleur ihren Bachelor im Dschungelcamp?

Durch die Realityshow “Der Bachelor” war Georgina Fleur, der Rotschopf mit der kessen Lippe (22), 2012 wöchentlich auf RTL zu sehen. Dort überzeugte die 21-jährige Schönheit aus Heidelberg durch ihren hohen Entertainmentfaktor, ihren polarisierenden Charakter und trug dadurch wesentlich zu den sensationellen Einschaltquoten des Formats bei.

Georgina war bereits in verschiedenen Wochenserien und einigen Realityformaten zu sehen, bevor sie es in eine Primetime-Sendung schaffte. Beim Bachelor war sie die wohl auffälligste Kandidatin und entwickelte sich Woche für Woche zur absoluten Quotenzicke. Eine Chance, die ProSieben nicht ergriffen hat, denn Georgina nahm 2011 beim Casting für die siebte Staffel von „Germany’s next Topmodel“ teil – wie der Versuch ausging, weiß man inzwischen. Ihr Wunsch, im Playboy abgebildet zu werden, wurde ihr bislang nicht erfüllt. Vorbild für dieses Ziel seien „die Fotos von Liliana Matthäus in der FHM“, erklärte sie gegenüber der BILD.

Mittlerweile wird sie seit Januar 2012 vom K-ENT Management weltweit vertreten. Nun flog sie also auch noch in den Dschungel und wird dort bestimmt auch ihre Mitkandidaten unsicher machen wollen. „Ich bin sehr dominant und kann sehr schwer zugeben, wenn ich im Unrecht bin. Ich bin nicht der Streittyp, weil ich ja immer recht habe. Andere Meinungen kann ich nicht akzeptieren“, so ihre Aussage gegenüberRTL und wenn sie sich weiterhin so streitbar zeigt, wie sie es in der Talkshow „Britt“ tat, könnte man sich wieder auf kurzweiliges Entertainment freuen. Für sie ist es, neben „TV-Präsenz“ zeigen zu wollen, vermutlich (trotz reichlichen Taschengeldes vom Herrn Papa – Ihr monatliches Budget liegt bei mehreren tausend Euro) auch die in den Medien beschriebene hohe Verschuldung, die sie zu den Kakerlaken und Känguruhoden fliehen lassen würde.

Was verdient Georgina voraussichtlich im Dschungelcamp 2013?

BILD will nicht nur erfahren haben, dass die „Bachelor“-Zicke Georgina als erste Kandidatin feststand, die Zeitung will noch mehr wissen: über 50.000 Euro soll das Partygirl für seinen Auftritt bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ erhalten. Natürlich ist nichts bestätigt – aber Fakt ist: Georgina könnte dieses Geld gut gebrauchen. Auch die anderen prominenten Dschungelcamp-Bewohner erhalten für ihre Teilnahme eine Gage, die im fünfstelligen Bereich liegen soll. Offiziell sagt RTL dazu nichts.

Ob Georgina die in sie gesetzten Erwartungen erfüllen und uns mit ihrer recht speziellen Art des Umgangs mit den in ihrem Umfeld befindlichen Personen begeistern oder brüskieren wird, bleibt abzuwarten. Fest steht, Kurzweil ist angesagt. Was erwartet Ihr von der rothaarigen Schönheit? Wird sie sich playboylike als Nackedei produzieren, wie es die Kleidungslegasthenikerin Micaela Schäfer es uns bereits antat? Wird sie sich produktiv ins Team einbringen können oder, wie wir schon miterleben durften, hinterhältige Intrigen spinnen? Mit welchen der anderen – mutmaßlichen – Dschungelcamp-Bewohner käme sie gut aus, bei wem träfe sie auf ihren Meister? Wir freuen uns über eure Kommentare!

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare