Header image
Dschungelcamp 2018

Dschungelcamp 2018 Tag 10 28.01.2018

© MG RTL D

Jubel an Tag 10: Zigaretten und Luxusgüter kehren ins Camp zurück

Vor Freude gab's erstmal einen fetten Knutscher für Bachelorette-Gewinner David Friedrich: Die Zigaretten und Luxusgegenstände sind zurück im Camp. Die Bewohner wurden vor einigen Tagen für ihre Regelverstöße bestraft. Was sonst noch an Tag 10 passierte, haben wir hier zusammengefasst.

Entbehrungen im Camp – Schlafmangel sorgt für erschöpfte Tina York

Dschungelcamp 2018 Tag 10 28.01.2018

(c) MG RTL D

Das Dschungelcamp 2018 zu überstehen fällt nicht jedem leicht. Die prominenten Bewohner müssen nicht nur auf ihre Liebsten verzichten, sondern auch auf Essen, Luxusgüter und auch auf Schlaf. Das liegt jedoch nicht immer an schnarchenden Mitcampern, sondern unter anderem auch an den Feuerwachen, die die Bewohner stets zu zweit absolvieren müssen. Insbesondere Matthias Mangiapane hat mit dem Schlafmangel ordentlich zu kämpfen, sodass Tina an Tag 10 anbot: „Ich kann auch durchmachen. Das ist die einzige Möglichkeit euch zu helfen.“ Und so saß Tina zusammen mit Tatjana an der Feuerstelle. Doch nachdem das Fotomodell nicht länger die Augen aufhalten konnte, wurde Matthias dann doch noch geweckt. Nach kurzer Zeit hielt er aber nicht mehr durch: „Es hat keinen Sinn, ich muss mich hinlegen“, so der Reality-TV-Darsteller.

„Das ist echt uncool!“: Daniele setzte sich für Tina ein

Im Morgengrauen stellte Daniele fest, dass Tina die ganze Nacht allein durchgehalten hat. „Ich habe jetzt meine dritte Schicht hinter mir. Ich habe euch extra schlafen lassen“, erklärte sie. Daniele wurde mächtig sauer und erklärte: „Das ist echt uncool. Ansgar, David, Kattia… das kann doch nicht sein, dass hier die älteste Frau von allen die ganze Nacht wach ist. Das geht doch nicht, Tina. Leg‘ dich jetzt hin und ich mache alles“, so der DSDS-Sänger weiter.

Campgeschehen an Tag 10: Dschungelcamper erhalten Zigaretten und Luxusgüter zurück

Dschungelcamp 2018 Tag 10 28.01.2018

(c) MG RTL D

Doch auch Daniele Negroni hatte in den vergangenen Tagen mächtig zu kämpfen. Der Nikotin-Entzug der vergangenen Tage hatte ihm ziemlich zugesetzt. „Jetzt haben wir uns doch seit drei Tagen an alles gehalten. Ist es nicht mögich, dass man uns die Zigaretten zurückgibt?“, fragte er im Dschungeltelefon. Und tatsächlich: In einem Brief wurde den Campern mitgeteilt, dass sie keine neuen Regeln gebrochen haben und sie daher wieder die gewohnten Kippenrationen erhalten und auch die Luxusgegenstände zurückbekommen. Daniele war begeistert und knutsche David ab: „Aber ich dachte, wir sind jetzt Nichtraucher geworden“, zeigte sich der Musiker erstaunt. „Geh‘ jetzt und hol den Kram“, forderte ihn sein Mitcamper auf. „Oh wow, mein ganzer Kopf dreht sich“, so Daniele nach den ersten Zügen.

Intime Offenbarungen: Jenny + Matthias plauderten aus dem Nähkästchen

Dschungelcamp 2018 Tag 10 28.01.2018

(c) MG RTL D

Tag 10 hielt noch einige weitere intime Gespräche bereit: So betonte Jenny, sie sei schon viel selbstbewusster als noch am Anfang – und dennoch müsse sie vorsichtig sein. „Ich darf auf keinen Fall hier zusammenbrechen“, so die Katzenberger-Schwester. Sie erklärte, sie habe Angst, dass irgendwas Unterdrücktes hochkommt. Und auch Matthias kehrte sein Innerstes nach außen. In einem Gespräch mit Kattia berichtete er vom Tod seiner Schwiegermutter. „Da habe ich mehr mitgemacht, als nur ein bisschen Dschungelprüfung. Wenn du jemand ein halbes Jahr pflegst – bis zum Schluss. Sie ist kurz vor Weihnachten gestorben. Deshalb habe ich ja diese Kette. Da ist ihre Asche drin“, so der 34-Jährige.

Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.