Header image
Dschungelcamp 2016
Foto: RTL / Stefan Gregorowius

© RTL / Stefan Gregorowius

Jürgen vs. Jenny: „Haben sie der vor dem Interview wieder zwei Mon Chéri gegeben?“

In diesem Jahr soll es nicht langweilig werden - das versprachen bereits Sonja Zietlow und Daniel Hartwich. Dass es aber schon bei Ankunft in Australien so richtig krachen würde, hätten wahrscheinlich selbst sie nicht gedacht. Die Arena ist geöffnet - den Anfang machen Jürgen Milski und Jenny Elvers...

Dschungelcamp Kandidat Jürgen Milski ist in Australien gelandet

Nachdem Jürgen Milski in Australien landete erfuhr er, dass Jenny Elvers ihn mit Till Schweiger verglichen hatte. Die Blondine begründete dies, dass Jürgen auch zu allem seinen Kommentar dazugeben müsste. Das war dann zuviel für Milski und musste Dampf ablassen

„Haben sie der vor dem Interview wieder zwei Mon Chéri gegeben?“

Nachdem Jürgen diese „Ungeheuerlichkeit“ mitbekommen hatte, legte er los: „Ich muss mich da fragen, haben sie der vor dem Interview wieder zwei Mon Chéri gegeben?“

Doch damit hat es der Ballermann-Sänger natürlich noch lange nicht gut sein lassen – er legte noch ne Meldung drauf: „Klar, ich bin nicht so intelligent und renne in ein Fernseh-Studio und setze mich da total besoffen hin und gebe ein Interview!“

Aber auch damit hatte er seine „Racheglüste noch nicht befriedigt. Als er gefragt wurde, was die Dschungelcamp 2016 Kandidaten denn benötigen, „Body“ oder „Brain“, antwortete er sofort: „Brain – im Gegensatz zu Jenny habe ich drei Gehirnzellen.“ Ob das noch was werden kann mit den beiden Dschungelcamp-Insassen? Es  darf zumindest mal bezweifelt werden.

Jenny-Elvers-Dschungelcamp-2016-Kandidatin

(c) RTL / Stefan Gregorowius

Nathalie Volk: „Von der hab ich auch noch nichts gehört.“

Jenny Elvers ist noch einmal Mittelpunkt einer Frage: Wer sie denn sei, möchte man von Nathalie Volk hören. Ihre Antwort: „Von der hab ich auch noch nichts gehört.“ Aha, vielleicht von den anderen Dschungelcamp Teilnehmern? Nicht wirklich.

Nathalie: „Sophia Wollersheim kenne ich auch nicht. Rolf Zacher, also den kannte ich vorher auch nicht.“ Zu ihrem Ruf, eine Zicke zu sein, entgegnete Nathlie: „Ich muss sagen, die Leute die mich kennen, finden mich überhaupt nicht zickig. Damals war ich 16, das ist etwas länger her, mir macht das nix aus wenn Leute sagen, die ist arrogant.“

Es scheint in diesem Jahr wirklich nicht langweilig zu werden.

Nathalie-Volk-Dschungelcamp-2016-Kandidatin

(c) RTL / Stefan Gregorowius

Der Dschungelcamp Titelsong heißt „Hey Everybody!“

Gespannt war man auch auf den neuen Dschungelcamp Titelsong. Eine kleine Hörprobe gefällig? Dann hier entlang.

Dschungelcamp 2016 Titelsong Hey Everybody 5 Seconds of Summer

(c) 관동별곡 (veröffentlicht unter CC BY-SA 4.0)

Dschungelcamp 2016 – Start: 15.01.16 – RTL – 21.15 Uhr.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare