Header image
Dschungelcamp 2015

Dschungelcamp-Quoten: So lief’s 2015 für RTL

In jedem Jahr vor Beginn der Staffel "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" fragt man sich, kann der Erfolg des vergangenen Jahres wiederholt werden oder vielleicht sogar getoppt? Ein schweres Unterfangen - wir fassen die Quoten des Jahres 2015 zusammen...

Quoten

(c) RTL/Stefan Gregorowius/Nigel Wright

Herausragende Quoten sind schon fast zur Pflicht geworden für das RTL Dschungelcamp. Alles andere wäre für „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ nicht nur eine Enttäuschung, es wäre ein Wunder. Die Sendung ist jedes Jahr wieder ein Highlight in der tristen Winterzeit. Man schaltet den Fernseher ein und landet im australischen Busch.

Besonders hart und sicherlich auch Teil des großen Erfolgs des Dschungelcamps sind die Dschungelprüfungen. Dennoch ist schon die Wahl zur Prüfung eine spannende Geschichte und gleichzeitig wirft sie Fragen auf. Werden die Dschungelcamp 2015 Kandidaten die nötige Härte haben, um diese Aufgabe zu meistern?

Micky Beisenherz

Micky Beisenherz – Bild: Max Kohr/ZDF

Immer mit dabei sind auch Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, die mit ihren äußerst bissigen Kommentaren durch die Sendung führen. Nichts ist ihnen heilig und jeder bekommt „sein Fett“ weg. Diese verbalen Highlights stammen aus der Feder von Micky Beisenherz und der versteht sein Geschäft. Die Moderation ist eine tragende Säule, die keinesfalls zu unterschätzen ist. Ob aus dem Baumhaus gesendet wird oder direkt aus dem Camp – die Lacher sind praktisch garantiert. Oft bewegen sie sich mit ihren Kommentaren nah an der Grenze, doch genau das macht es aus – sie lassen sich nicht den Mund verbieten und teilen aus, was das Zeug hält. Die manchmal aufkeimende Kritik prallt an Micky Beisenherz ab und das ist gut so.

Die Dschungelcamp Quoten im Jahr 2015

Dschungelcamp Quoten am 16.01.15: 7,50 Mio. (gesamt), 41,9% Marktanteil (14-49)

RTL war am Freitag klarer Tagessieger bei den 14- bis 59-jährigen Zuschauern: Mit starken 19,9 Prozent Tagesmarktanteil lag der Sender 10 Prozentpunkte vor der Konkurrenz. In der werberelevanten Zielgruppe (14-49) holte RTL 41,9%. In der Spitze erreichte die erste Folge 8,81 Millionen Zuschauer.

Dschungelcamp Quoten am 17.01.15: 7,23 Mio. (gesamt), 41,8% Marktanteil (14-49)

Mit einem Marktanteil von 41,8 Prozent in der klassischen Zielgruppe holte sich RTL auch am Samstag den Tagessieg. Insgesamt schalteten im Durchschnitt 7,23 Millionen Zuschauer ein. Das sind zahlenmäßig zwar weniger Dschungelfans, der Marktantgeil blieb jedoch unverändert hoch.

Dschungelcamp Quoten am 18.01.15: 5,64 Mio. (gesamt), 33,1% Marktanteil (14-49)

Ungewöhnlich hohe Verluste in Sachen Dschungelcamp Quote gab es bei RTL am 18.01.2015. Knapp 1,5 Millionen Zuschauer weniger machten klar, dass sich das Format in diesem Jahr noch nicht eingelaufen hat. Jauchs Pegida-Talk, der parallel lief, könnte ebenfalls ein paar Zuschauer abgezogen haben. Für die Macher von Ich bin ein Star – Holt mich hier raus war die Folge die bislang schwächste seit drei Jahren.

Dschungelcamp Quoten am 19.01.15: 6,68 Mio. (gesamt), 39,2% Marktanteil (14-49)

Nachdem die Dschungelshow erstmals auf ein Dreijahres-Tief gefallen war, ging es am Montag wieder bergauf. Mit 6,68 Millionen Zuschauern insgesamt und einem Marktanteil von knapp 40 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen holte sich RTL erneut den Tagessieg. Beruhigend für die Macher, dass rund 1 Million Zuschauer den Weg zurück zum Format gefunden haben.

Dschungelcamp Quoten am 20.01.15: 6,36 Mio. (gesamt), 45,0% Marktanteil (14-49)

Neuer Marktanteil-Rekord beim Dschungelcamp 2015 am ersten Dienstag der Staffel. Nachdem die Werte zum Wochenende zurückgegangen waren, konnte RTL mit der XXL-Ausgabe des Dchungelcamps wieder Boden gut machen. Zwar sank die Anzahl der Zuschauer ab 3 Jahren, der Marktanteil konnte wegen der späteren Sendezeit jedoch auf 45,0 Prozent getrieben werden (bezogen auf die werberelevante Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen).

Dschungelcamp Quoten am 21.01.15: 6,41 Mio. (gesamt), 39,9% Marktanteil (14-49)

Auch an Tag 6 kratzte das Dschungelcamp an der 40 Prozent-Marke in Sachen Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Ab 3 Jahren schauten insgesamt 6,41 Millionen zu, als Tanja Tischewitsch und Walter Freiwald „am schlauchenden Band“ um Sterne für Essensrationen kämpften.

Dschungelcamp Quoten am 22.01.15: 6,36 Mio. (gesamt), 38,9% Marktanteil (14-49)

Nur einen Stern konnte Walter Freiwald bei der Dschungelprüfung an Tag 7 holen – und 6,36 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren schauten zu. Mit einem Marktanteil von 38,9 Prozent konnte RTL die Dschungelcamp Quote der vergangenen Tage bestätigen.

Dschungelcamp Quoten am 23.01.15: 6,71 Mio. (gesamt), 38,4% Marktanteil (14-49)

Vier Sterne konnten Walter Freiwald und Angelina Heger an Tag 8 holen – und 6,71 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren schauten zu. Mit einem Marktanteil von 35,2 Prozent blieb RTL mit der Dschungelcamp Quote auf dem Niveau der Vortage.

Dschungelcamp Quoten am 24.01.15: 7,44 Mio. (gesamt), 42,3% Marktanteil (14-49)

Mit 7,44 Millionen Zuschauern ab 3 Jahren und einem Marktanteil von 42,3% in der werberelevanten Zielgruppe (14-49 Jahre) konnte RTL die höchste Quote seit dem Start einfahren – und das trotz immer lauter werdender Kritik, die Staffel sei langweilig.

Dschungelcamp Quoten am 25.01.15: 6,15 Mio (gesamt), 34,3% Marktanteil (14-49)

Auch wenn der Sonntag die zweitschwächsten Quoten dieser Staffel brachte: Der Marktanteil in der klassischen Zielgruppe lag bei über einem Drittel, über sechs Millionen sahen zu. Der Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe (14 – 49 Jahre) spricht für sich. Allerdings wird die Kritik an der Staffel immer lauter und ist nicht zu überhören.

Dschungelcamp Quoten am 26.01.15: 6,5 Mio. (gesamt), 38,5% Marktanteil (14-49)

Die meistgesehene Sendung bei Jung und Alt war am Montag wieder das RTL-Dschungelcamp – auch wenn ein paar Zuschauer weniger einschalteten als vor einer Woche.

Dschungelcamp Quoten am 27.01.15: 6,29 Mio. (gesamt), 42% Marktanteil (14-49)

Auch wenn ein paar Zuschauer weniger einschalteten als am Montag: Die verlängerte Sendezeit sorgte dafür, dass „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ die 40-Prozent-Marke zurückerobern konnte.

Dschungelcamp Quoten am 28.01.15: 6,27 Mio. (gesamt), 40,9% Marktanteil (14-49)

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ hielt sich auch am Mittwoch über der 40-Prozent-Marke und siegte bei Jung und Alt.

Dschungelcamp Quoten am 29.01.15: 6,17 Mio. (gesamt), 36,8% Marktanteil (14-49)

An Tag 1 nach dem Auszug von Walter Freiwald musste RTL in Sachen Dschungelcamp Quoten leichte Verluste hinnehmen – allerdings auf sehr hohem Niveau. Die Zuschauerzahlen lagen ab 3 Jahren weiterhin bei über 6 Millionen. Der Marktanteil lag bei 36,8% (14-49 Jahre).

Dschungelcamp Quoten am 30.01.15: 6,38 Mio. (gesamt), 31,4% Marktanteil (14-49)

Für den Dschungel lief es auch am Freitag wieder toll, wovon auch noch die Nachfolgesendungen profitierten.

Dschungelcamp Quoten am 31.01.15: 7,43 Mio. (gesamt), 45,7% Marktanteil (14-49)

Die Werte der beiden Vorjahre wurden auch zum Abschied nicht mehr erreicht, zum Finale legte das Dschungelcamp aber nochmal deutlich zu und erreichte den besten Marktanteil der Staffel und genauso viele Zuschauer wie im Jahr 2012.

Dschungelprüfungen 2015: Videos online anschauen

Wer sich nachträglich alle Dschungelcamp-Folgen 2015 kostenlos online im Video anschauen möchte, findet bei RTL alle Clips gratis zum anschauen. Ganze Dschungelcamp 2015 Folgen stehen bei RTL Now zum Abruf bereit.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare