Header image
Dschungelcamp 2014

Tag 15 – Dschungelprüfung: „Kein leichtes Spiel!“

Eine Dschungelprüfung ist nie ein leichtes Spiel, doch die Prüfung des fünfzehnten Tages trug es bereits im Namen: "Kein leichtes Spiel!" sollte es werden. Was genau gefordert war und wie sich unsere Dschungelstars schlugen, erfahrt ihr hier.

Tag 15 Dschungelprüfung Dschungelcamp 2014

Vier Dschungelstars, vier mögliche so Sterne – so einfach war die Rechnung am fünfzehnten Dschungelcamp-Tag. Doch um diese Sterne zu ergattern, galt es, „Kein leichtes Spiel!“ zu überstehen.

Alle vier Prominenten durften dieses Mal antreten – jeder für je einen Stern.Tanja, Melanie, Larissa und Jochen machten sich also auf den Weg zu Daniel und Sonja, die auf den Auszug von Winfried anspielten. Auf die Frage, wer ihn denn vermisse, hob erst nur Tanja die Hand, woraufhin auch Jochen zögerlich folgte. Nachdem auch Sonja aus Spaß die Hand hob, ging es dann um die Prüfung.

Jeder berichtete kurz von seinen Dschungelprüfungserfahrungen und den schlimmsten Befürchtungen, die war werden könnten und schon wurden die Regeln geklärt: Jeder Dschungelbewohner müsse in einer Einzelkabine drei Schlösser öffnen, um die Zelle wieder verlassen zu können. Die Schlüssel befänden sich am Ende eines Labyrinths, durch das sie mihilfe eines Magneten zu den Schlössern gelangen sollten. Erst wenn der Vordermann fertig ist, dürfe der nächste mit der Befreiungsaktion beginnen. Daniel Hartwich: „Jeder, der es aus der Tür raus geschafft hat, wird dafür belohnt mit einem Stern. Vier Sterne gibt es insgesamt…, aber ihr werdet nicht ganz alleine sein.“

Dschungelprüfung an Tag 15: „Kein leichtes Spiel!“

Dschungelprüfung Tag 15 - Kein leichtes SpielNachdem Dr. Bob die Hürden der Prüfungen erörterte, hatte Sonja eine wichtige Botschaft: „Ihr müsst euch jetzt überlegen, wer in die erste, zweite, dritte und vierte Box geht. Sobald wir die Zeit starten, darf erst mal nur der Erste anfangen, die Aufgabe zu lösen, während alle anderen ausharren und auch schon Begegnungen mit Dschungeltieren machen.“

Startprobleme bei Tanja Schumann

Tag 15 Dschungelprüfung Dschungelcamp 2014 IBES 2014Jochen legte die Reihenfolge fest. Demnach folgte auf Tanja, Larissa und Melanie er zum Schluss. Die Dschungelstars begaben sich in die Boxen und die 14 Minuten, die sie für die Prüfung hatten, begann. Während Tanja anfänglich noch nach dem Schlüssel suchte, wurden die Stars bereits mit Kakerlaken überschüttet, bevor es mit grünen Ameisen weiterging. Tanja verfranste sich in Einbahnstraßen und schien keinen Ausweg aus dem Labyrinth zu finden. „Ich komme hier nicht mehr raus. Tut mir leid, liebe Leute Ich weiß überhaupt nicht, wo ich bin, wie ich dahin komme. Es ist alles ziemlich scheiße“, so Tanja Schumann. Am Ende gab es zwar noch eine Ladung Grillen, aber Tanja fand letztendlich doch noch einen Weg und schob die Schlüssel durch die zu findenden Schlösser.

Larissa Marolt Dschungelprüfung Dschungelcamp 2014 Kein leichtes SpielLarissa war als nächste an der Reihe und sprach sich selbst Mut zu. „Sind nur kleine Viecher, sind nur kleine Viecher… Leute, ich habe es gleich.“ Nachdem es Mehlwürmer regnete, brachte Larissa den ersten Schlüssel durch das Schloss. „Das stinkt so. Die Viecher sind voll im Popo.“ Melanie machte Larissa dampf, feuerte sie an und so gelang es der Österreicherin dann auch. Nach einer weiteren Ladung Kakerlaken hatte sich Larissa den Weg gemerkt und beförderte den Schlüssel durch das Labyrinth. Sie öffnete die Tür und klopfte bei Melanie, die nun an der Reihe war.

Melanie zieht nach der Prüfung blank

Melanie Müller nackt Dschungelcamp 2014Im Turbotempo gelang es Melanie alle Schlüssel bis an ihr Ziel zu bringen. Kaum hatte sie bei Jochen geklopft, riss sie sich die Kleidung vom Leib. Melanie Müller nackt bei der Dschungelprüfung: „Da ist was drin. Ich will das nicht“, meinte das Erotikmodel, nachdem sie sich ihr T-Shirt ausgezogen hatte. Alle Tiere waren draußen, und sie zog sich das Shirt wieder an.

Jochen bekam derweil Grillen ab und kämpfte, alle Schlüssel ins Ziel zu bringen. Doch dann war die Zeit vorbei und die Dschungelstars konnten sich über drei Sterne freuen.

Jochen Bendel Dschungelcamp 2014 Dschungelprüfung Kein leichtes SpielDaniel Hartwich: „Wie war es?“ Melanie: „Cool.“ Sonja Zietlow: „Ja, du hast es auch schnell gemacht. Tanja?“ Tanja: „Na, ja: Ich habe mich halt ein bisschen dämlich angestellt mit dem Labyrinth, aber immerhin habe ich es geschafft.“

Daniel Hartwich: „Ja, und immerhin habt ihr drei Sterne. Drei von vier Stern ist ein sehr gute Ausbeute.“  Sonja Zietlow: „Drei Sterne ist lecker!“

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.