Header image
Dschungelcamp 2014

Dschungelcamp auf Platz 1 der „Best of….“ des Jahres

Das Dschungelcamp oder "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" ist das alljährliche Highlight des Januars. Anfänglich wurde es belächelt und in eine Trash-Schublade gesteckt. Die Macher jedoch strahlten es konsequent aus, trotz Kritik und trotz der Hähme. Nun bezahlt sich diese Hartnäckigkeit aus, das Dschungelcamp ist in den "Best of...".

Dschungelcamp

Die erfolgreichsten Shows 2013

Der Mediendienst „dwdl.de“ hat die erfolgreichsten Shows, Serien und sonstigen Formate des TV-Jahres 2013 ausgewertet. Die beliebtesten TV-Shows der jüngeren Zuschauer (14–49 Jahre)  im Jahres-Schnitt gesehen.

Die schlechte Nachricht: Markus Lanz hat mit „Wetten, dass…!“ rund 33 Prozent eingebüßt im Vergleich zum Vorjahr. Somit kann man diese Show inzwischen nicht mehr als Show-Giganten wie früher unter der Moderation von Thomas Gottschalk bezeichnen.

Das Dschungelcamp auf Platz 1 der „Best of…“ – 4,3 Millionen (+ 12 %)

Dschungelcamp auf Platz 1Jedes Jahr besteigen Promis den Flieger nach Down Under. In Australien begeben sie sich in ein kleines Camp und müssen Prüfungen bestreiten. Darunter sind auch Herausforderungen, die wohl niemand so einfach erfolgreich bestreiten würde. Ein Penis steht wohl nicht auf dem Speiseplan eines normalen Menschen, auch Mehlwürmer sind eher exotisch auf einer Speisekarte. Enden wir lieber hier, wir werden es bald wieder live verfolgen dürfen/müssen.

Daniel Hartwich und Sonja Zietlow werden uns wieder mit ihren lustigen und auch bissigen Kommentaren durch zwei Wochen „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ führen. Wir begleiten die Show wie gewohnt. Falls ihr noch ein paar zusätzliche Infos möchtet, die findet ihr hier. Starttermin ist der 17. Tag im neuen Jahr.

Das Supertalent ist auf Platz 2 der „Best of…“ – 2,7 Millionen (+/-0)

Dschungelcamp auf Platz 1Ebenfalls jedes Jahr vor Weihnachten setzt sich wieder Dieter Bohlen mit seiner Jury auf die Stühle vor der großen Bühne und versucht, das Supertalent des jeweiligen Jahres zu finden. Dieses Jahr konnte ein schlauer Hund nebst Herrchen den Titel und den Preis – immerhin 100.000 Euro – gewinnen. Auch ein Auftritt in Las Vegas war im Gewinn inbegriffen. Schräge, artistische, musikalische und völlig talentfreie Kandidaten stellen sich dem harten Urteil der Jury.

Die Jury bestand dieses Jahr aus Bruce Darnell, Guido Maria Kretschmer, Lena Gercke und Dieter Bohlen.

DSDS ist auf Platz 3 der „Best of…“ – 2,4 Millionen (– 21 %)

Dschungelcamp auf Platz 1DSDS oder auch „Deutschland sucht den Superstar“ liegt auf Platz drei. Oft schon wurde Dieter Bohlens Show dem Untergang geweiht oder herbeigeschrieben. Alles Unsinn, betrachtet man das Ergebnis, welches nun vorliegt. Er kann anscheinend immer noch die werberelevante, junge Zuschauerschaft begeistern. Es werden Sänger und Sängerinnen gesucht, die das Zeug zu einer großen Karriere haben. Ob das dann auf Dauer bestand hat, steht auf einem anderen Blatt. Anfänglich ist der Hype um den Gewinner enorm und es kommt wohl drauf an, was dann daraus gemacht wird. Auch in zahlreichen anderen Shows tauchen ehemalige DSDS-Kandidaten immer wieder mal auf. Ein Beispiel ist der Dschungelcampgewinner Joey Heindle.

„Die 2 – Jauch gegen Gottschalk“ ist auf Platz 4 der „Best of…“ – 2,4 Mio. (neu)

Dschungelcamp auf Platz einsThomas Gottschalk und Günther Jauch kämpfen gemeinsam. Eine durchaus amüsante Angelegenheit mit den beiden Showgrößen. Den Leuten scheint es zu gefallen, sie konnten sich Platz vier sichern. Schon immer war es spannend, wenn Jauch und Gottschalk aufeinander trafen. Sie verteilen oft heftige Spitzen gegeneinander.

Rundum eine gelungene Show, das zeigen auch die Zahlen und das Ergebnis.

„The Voice of Germany“ auf Platz 5 der „Best of…“ – 2,3 Millionen (– 13 %)

The Voice - AblaufEine großartige Castingshow. Anders als bei „DSDS“ werden hier keine Castings gezeigt. Die Vorauswahl der Sänger und Sängerinnen findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Es gibt die Einzelvorstellungen der Talente, bei denen die Jury keine optischen Eindrücke gewinnen kann. Hier drehen sich die Stühle und sie müssen die Kandidaten rein nach der Stimme beurteilen. Die Spannung steigert sich von Show zu Show und die Talente werden weniger. Im Finale (das nächsten Freitag stattfindet – hier findet ihr die verbliebenen Kandidaten), gewinnt dann einer den Titel und auch ein Mitglied der Jury gewinnt.

Das waren sie also, die Gewinner des Jahres 2013 und das Dschungelcamp auf Platz eins. Ein großer Erfolg.

Folgt uns auch auf Facebook, wir halten euch auf dem Laufenden.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare