Header image
Dschungelcamp 2012

Zoff im Camp: Feuer-Nachtwache Grund für Stress unter den Bewohnern

Irgendwie scheint es derzeit immer wieder Gründe zu geben, die dafür Sorgen, dass im Dschungelcamp kein Frieden einkehrt. Diesmal entbrannte eine heiße Diskussion darüber, wer denn nun bei anhaltendem Regen dafür Sorge zu tragen hat, dass das Feuer auch in Gang bleibt.
Es kann und darf ja alles passieren – nichts aber dem Feuer, das nicht ausgehen darf!
Abgesprochen war, dass Radost sich ans Feuer setzt und schon ging die Diskussion los, wie lange denn ein jeder Camp-Insasse am Feuer verweilen soll. Sie bat die „Camper“ doch schlafen zu gehen, damit ihre Nachtwache losgehen kann. Verständlich, da diese ja erst beginnen sollte, wenn alle schlummern und sie dann zwei Stunden ableisten sollte.
Rocco und Jazzy zickten sich an, Ramona schwächelt weiter mit ihrem Rücken, was Micaela und Rocco nicht ganz glauben wollen und meinen, dass sie sich vor der Nachtwache drücken möchte. Ailton scheint derzeit der einzige zu sein, der die Schwächephase von Ramona ernst nimmt, aber wer weiß es wirklich außer Ramona selbst?


Auch bei ihr liegen die Nerven blank: Radost

Quelle: rtl.de / Screenshot: Video rtl.de

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare