Header image
Dschungelcamp 2012

Rocco Stark hat einen Platz im Flieger nach Australien ergattert – auf ins Dschungelcamp

So langsam sickern immer mehr Informationen durch, wer alles ins Camp ziehen wird. Nur noch wenig Plätze sind zu vergeben.
Nach „Momo“ und Martin Kesici wurde heute laut BILD auch der Name Rocco Stark genannt, der uneheliche Sohn von Uwe Ochsenknecht. Nachdem der Münchner die Schauspielschule absolviert hat, konnte man ihn schon öfter im Fernsehen sehen, u.a. spielte er die Hauptrolle in dem Film „Feuchte Frösche“. Vielen dürfte er aber aus der Sat.1-Soap „Hand aufs Herz“ bekannt sein.
Anders als seine Halbbrüder wurde Rocco bei seiner Karriere nicht vom Vater gefördert. Die große Karriere blieb bisher aus, und so ist vielleicht der Dschungel der ideale Durchbruch für den 25-Jährigen. Obwohl die wenigstens ehemaligen Bewohner ein großes Comeback feiern konnten. Ob sein Vater sich über diese Information so freuen wird, sei dahingestellt, sicher wird vor laufender Kamera auch die zwischenmenschliche Seite der Vater-Sohn-Beziehung beleuchtet. Ob Rocco sich mit seinen Mitstreitern gut versteht, und ob er sich den Dschungelprüfungen stellen wird, werden wir im Januar zu sehen bekommen.


Wird das Dschungelcamp seine Bekanntheit steigern?

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare