Header image
Dschungelcamp 2012

„Momo“-Star geht ins Dschungelcamp und stellt sich diesmal einem Kampf mit Promis und Kakerlaken

Wer ist Radost Bokel (36 Jahre). Keine Ahnung? Gut, wer erinnert sich an „Momo“? Ein Roman von Michael Endes, die Verfilmung machte sie zum größten Kinderstar in Deutschland. 1986 waren ihre Gegner graue Männer, welche den Menschen die Zeit raubten, ausgestattet mit stinkenden Zigarren. Ausgerechnet Zeit, ein kostbares Gut. Sie bekam den Bambi für die schauspielerische Meisterleistung in „Momo“. Diese brachte ihr zwei Jahre später die Rolle in „Das Geheimnis der Sahara ein“, Seite an Seite mit Ben Kingsley (Oscar-Preisträger) und Andie MacDowell.
Das kleine, begabte Mädchen mit dem süssen Lockenkopf wurde größer und die Rollen kleiner, wie so oft bei Kinderstars. In einem Interview mit dem „Stern“ sagte sie:
„Viele Leute denken, Schauspieler seien schwerreich. Das ist natürlich nicht der Fall. Durch „Momo“ ist mein Name noch bekannt. Ich bekomme immer noch viel Fanpost, aber keine großen Rollen mehr und keine großen Gagen….“
Nun stellt sie sich wieder einem Kampf, dem Kampf mit weiteren Promis, Dschungelprüfungen und Kakerlaken. Die Gage von „Momo“ betrug in etwa 25.000 DM. Beim Dschungelcamp darf sie mit 50.000 Euro rechnen. Wir sind schon sehr gespannt auf unseren Star aus Kindertagen und drücken ihr schon jetzt die Daumen.


Vom Kinderstar zur schönen jungen Frau

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare