Header image
Dschungelcamp 2012

Indira (Dschungelcamp 5) leidet an Burn Out

Indira, Teilnehmerin des 5. Dschungelcamps im Jahr 2011, hat ein Burn Out. So schreibt es die Bild-Zeitung online am heutigen Tag. Indira, die vollbusige Sängerin, die nach ihrer Pleite mit der vergessenen Band Bro’Sis lange Jahre am Promihimmel hinter Wolken versteckt blieb, startete 2011 durch ihre Teilnahme am Camp und noch mehr durch ihre angebliche Liaison mit Sänger Jay Khan erneut durch. Oder zumindest tat sie so.
Mitte Februar bringt sie ihre neue Single ,Indian-Electro-Pop‘heraus, da kommen Schlagzeilen doch gerade recht. Irgendwie muss das Ding ja promotet werden. Doch ob es gleich ein Burn out sein muss? Mit dieser Krankheit ist nicht zu spaßen und sollte Indira tatsächlich an zuviel Stress leiden, wünschen wir ihr von hier aus gute Besserung und viel Erholung in den Bergen. Dorthin will sie nämlich jetzt erstmal mit ihrer Schwester verreisen und von dem ganzen Rummel um ihre Person abschalten. Der „Wilde Kaiser“ soll es werden, der Berg, den Indira erklimmen und auf dem sie sich ohne Handy von dem Stress der letzten Monate erholen will. Energie auftanken, ist ihre Devise und wir sind gespannt, ob sie ihr anschließendes Vorhaben, sich ihrer „Herzensangelegenheit 2012“ zu widmen, in die Tat umsetzt oder ob es (wieder) eine Lüge für die Schlagzeilen wird.


Indira erholt sich „von dem Stress“ in den Bergen

Quelle: bild.de // Foto: API

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare