Header image
Dschungelcamp 2012

„Hellevator“-Test – der erste Vorgeschmack auf die Dschungelprüfungen

Die RTL-Reporterin Angela Finger-Erben testete vorab schon mal eine Dschungelprüfung den „Hellevator“. Eigentlich vom Prinzip her nichts Neues, Dunkelheit, viele Tierchen und der Angst- und Ekelfaktor spielen eine Rolle. Im Höllenaufzug geht es in einer Kabine unter die Erde. Dort warten Wasser und in den Wänden Boxen, in denen die Tiere versteckt sind, die im Wasser leben und natürlich auch die begehrten Sterne. Pro Stern gäbe es für die Kandidaten ein Essen. Die Reporterin tritt in dem üblichen Dschungel-Outfit zur Prüfung an und lässt sich von Dr. Bob die Gefahren der Prüfung erklären. Sie ist nervös und gibt zu, vor Aufregung in der Nacht kaum geschlafen zu haben. Die Hände zittern, aber trotzdem stellt sie sich der Aufgabe. Als die Kabine samt Angela nach unten fährt, steht sie bis zu den Schultern in trübem Wasser, öffnet und greift beherzt mal in die erste Box, von der sie natürlich nicht sieht, was sich dahinter verbirgt. Der erste Stern ist schnell und problemlos gefunden. Beim zweiten Stern wird sie gleich zweimal von einem Hummer angeknabbert. Dennoch schafft sie es, sich 6 Sterne zu sichern. Es wäre sicher mehr möglich gewesen in der Zeit, wenn sie die Öffnungen nicht jedes Mal wieder verschlossen hätte, weil sie Angst hatte, in ihrer engen Kabine zu viel Besuch zu bekommen. Trotzdem ist das eine reife Leistung, die man erst mal bewältigen muss bei der Aufregung. Also Daumen hoch für die Dschungelreporterin und wir sind mal gespannt, welcher Promi zu dieser Prüfung antreten wird ob dann mit dem gleichen Erfolg. Das Video in voller Länge seht ihr hier:


Eine mutige RTL-Reporterin testet eine der Dschungelprüfungen

Quelle: rtl.de; Bild: Screenshot Video RTL

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.