Header image
Dschungelcamp 2012

Daniel Lopes versucht seinem finanziellen Dilemma zu entfliehen mit Hilfe des Dschungelcamps

Wie ist er denn nun wirklich, der Daniel Lopes? Bekannt wurde der 35-jährige durch die Castingshow „Deutschland such den Superstar“. Mit frechem Lächeln und schnulziger Stimme ließ er wohl so manches Frauenherz höherschlagen. Anscheinend stieg ihm dieser kurze Ruhm zu Kopf. Luxuriöse Autos, teure Wohnungen, Urlaube – 600.000 Euro verprasst Daniel nach eigener Aussage in nur 2 Jahren. Und wie so oft folgte nach dem Hoch das Tief.
In „Die Alm“ konnte man bestaunen, wie er unter anderem eine Kuh via Mund melkte und sich mit Detlef Di Soost ein hitziges Wortgefecht lieferte. Getreu dem Motto „Was einmal klappt, klappt auch ein zweites Mal“ war Daniel dann kürzlich bei „Das Supertalent“ zu sehen – mit mäßigem Erfolg. Und nun zieht er ins Dschungelcamp. Nicht um, wie man vielleicht vermuten könnte, mit der Gage und dem möglichen Gewinn seinem finanziellen Dilemma zu entfliehen, sondern um zu zeigen wie er wirklich ist. „Ich habe endlich die Möglichkeit, mein wahres Ich zu zeigen. Ich möchte, dass die Zuschauer mich als normalen Menschen kennenlernen und nicht als die Person, die man aus den Medien kennt“, erklärt er gegenüber RTL. Das dürfte in Anbetracht der 24 Stunden Kameraüberwachung und des alles anderem als „normalen“ Lebensumfeldes sicherlich ein spannendes Projekt werden. Ob Daniel sein Vorhaben gelingen wird und wie schön oder unschön sein wahres Gesicht ist, erfahrt ihr wie immer auf


Daniel Lopes möchte sich selbst eine Finanzspritze verpassen

Quelle: stern.de; Bild: Fredrik von Erichsen/DPA

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook

Kommentare im Forum