Header image
Dschungelcamp 2011

Vegetarierin Sarah aß 2009 Steak beim VOX-Promi-Dinner

Noch 2009 nahm Sarah Knappik beim VOX-Promi-Dinner teil und welche Bilder tauchten da wohl auf? Die vegetarische Camp-Zicke schiebt sich genüsslich ein Steak in den vegetarischen Gaumen. Hm, da stellt sich einem doch die Frage, ob Sarah vielleicht pünktlich zum Dschungelcamp ihre Liebe zu Tieren entdeckt hat, nur um sich vor einigen tierischen Leckerbissen zu drücken? Ein Schelm, wer Böses denkt.
Zumindest hat ihr der vegetarische Heiligenschein gestern Abend doch einige Dschungel-Köstlichkeiten, wie zerquetschte Hirschhoden, Kroko-Schwanz-Suppe oder pürierte Rattenschwänze erspart. Könnte es tatsächlich sein, dass Sarah sich wie viele andere Dinge nur einredet, Vegetarierin zu sein? Eine falsche Selbsteinschätzung liegt bei ihr ja in vielen Angelegenheiten des sozialen Miteinanders zugrunde. Kollegialität, Selbstreflexionsvermögen und Beratungseinsicht scheinen ihr Fremdwörter zu sein. Jay hätte sich das Ganze „Tierische“ im Anschluss vielleicht auch nicht mehr durch den Kopf gehen lassen müssen, wäre geteiltes Leid halbes Leid gewesen. Hoffentlich steht sie auch nach dem Dschungelcamp weiterhin zu ihren Prinzipien, denn alles andere wäre wahrlich skandalös.

Quelle: bz-berlin.de / BBfun.de / Bilder: ©RTL

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare