Header image
Dschungelcamp 2016
Dschungelprüfung 20.01.

© RTL / Stefan Menne

Dschungelprüfung: Das Dschungellabor – „HEULena“ verweigert die Prüfung

Die Zuschauer von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" wählten auch für den sechsten Tag wieder Helena Fürst in die Dschungelprüfung. Sie entwickelt sich langsam zur Dauerkandidatin für die meist unbeliebten Dschungelprüfungen und das sehr zu ihrer Verärgerung...

Dschungelprüfung 20.01.16: „Das Dschungellabor“

Wie immer wurde Helena Fürst von Daniel Hartwich und Sonja Zietlow zu ihrer bereits sechsten Dschungelprüfung begrüßt. Sie wirkte jedoch murrig, als Daniel zu ihr sprach: „Hallo Helena, schon wieder!“ Helena: „Yes, schon wieder! Und ich weiß immer noch nicht, warum? Keine Ahnung, aber ich will mal schauen, was ihr heute im Angebot habt. Vielleicht was Schönes.“

„HEULena“ hoffte also auf eine schöne Prüfung. Sonja Zietlow erklärte ihr was auf sie zukommen würde…

Die Aufgabe für „HEULena“ bei der Dschungelprüfung „Das Dschungellabor“

Dschungelprüfung 20.01.

Foto: RTL / Stefan Menne

Zunächst nannte Sonja Zietlow die Prüfung: „Das Dschungellabor“ wartete am heutigen Mittwoch auf Helena Fürst. Helena: „Äh? Und warum habt ihr Regenschirme? Ach so! Es ist zu viel Sonne.“ Sonja Zietlow ungnädig wie immer: „Man weiß ja, in Laboren gibt es sehr viele Tierversuche. Das verabscheuen und verurteilen wir, deswegen nehmen wir natürlich Menschen. Und auch nicht irgendwelche Menschen, sondern Stars. Und auch nicht irgendwelche Stars, sondern dich.“

Nun erklärte Daniel Hartwich die Regeln. Helena muss ins Dschungellabor – darin würden sich sechs Räume befinden. Insgesamt gibt es dort 11 Sterne zu erkämpfen, stellvertretend für 11 Mahlzeiten. Prüfling Helena hat 10 Minuten Zeit, um das Labor wieder zu verlassen – egal, ob alle Sterne bis zu diesem Zeitpunkt gesammelt sind oder nicht. Würde sie länger brauchen, dann wären auch die bereits gesammelten Sterne verloren.

Helena ist die Prüfung „Das Dschungellabor“ nicht geheuer

Foto: RTL / Stefan Menne

Foto: RTL / Stefan Menne

Helena fragte nochmal ein bisschen ängstlich nach: „Was passiert denn da drin?“ Daniel: „Wir sagen dir das dann jeweils an.“ Helena nervös: „Erst da drin?“ Sonja: „Ja, sollen wir dir vorher schon die Prüfung sagen?“ Helena: „Ich weiß ja gar nicht, was mich da erwartet.“ Daniel Hartwich: „Das wird du noch erfahren, denn wir haben ja noch einen speziellen Freund der kommt.“ Sonja Zietlow: „Ja, ganz genau! Er wird es dir vielleicht noch besser erklären und hier ist…Dr. Bob!“

Nun kam Dr. Bob dazu und erklärte noch einmal genau, was Helena im Dschungelcamp erwarten würde. Daniel fragte Helena zur Vorsicht noch einmal, ob sie denn alles verstanden hätte. Nachdem sie die Frage mit „JA“ beantwortet hatte machte er sie darauf aufmerksam, dass sie die Prüfung jederzeit verweigern oder abbrechen könnte. Sie müsse nur rufen „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“

Nun überlegte Helena, sie wusste noch nicht, ob sie antreten sollte:Es hört sich ziemlich krass wieder an. Im Hellen durch alle Räume gehen, ziemlich dreckig und dann fliegen wieder diese Viecher – von oben auf den Kopf. Da habe ich echt ein Trauma abbekommen, hier. Viecher-Duschen. Bahh…“ (sie meinte damit ihre vierte Prüfung mit Jenny).

Daniel riet ihr, es doch zu versuchen, sie könne dann immer noch den berühmten Satz „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ rufen. Helena zögerte immer noch:Ja, aber dann habe ich die Tiere ja schon abbekommen. Ich habe es bis jetzt ja jedes Mal gemacht und alles mitgemacht. Aber ich habe mir geschworen, wenn noch einmal so etwas kommt, mit so vielen Viechern…, dass ich dann Nein sage!“

Arbeitsverweigerung: Helena lehnt „Das Dschungellabor“ ab

Helena verweigerte die Prüfung mit den Worten:Ich sage jetzt Nein! Ich mache das nicht. Es ist für zu krass, nach dieser einen Nummer, da bin ich traumatisiert. Ich sage: Nein, danke!“

Sonja Zietlow fragte noch einmal nach: „Selbst auf die Gefahr hin, dass die anderen im Camp auf dich ein bisschen sauer sind, weil du es nicht für das Team gemacht hast?“ Helena: „Ich habe bisher alles gemacht. Ich habe eine Traumatisierung wirklich abbekommen. Und ich für mich selbst entscheide, an welchem Punkt ich Ja oder Nein sage und das sollte das Team verstehen. Und wenn es das Team nicht versteht, dann Sorry! Dann sollen sie erstmal selber in der Lage sein. Ich kann halt auch nichts tun, aber an diese Prüfung traue ich mich nach der anderen Nummer nicht ran. Ganz ehrlich!“

Sonja und Daniel versuchten sie noch eine Weile zu überzeugen, dass sie es doch probieren könnte – Helena blieb jedoch bei ihrer Verweigerung.

Foto: RTL / Stefan Menne

Foto: RTL / Stefan Menne

Das Endergebnis der Dschungelprüfung 20.01.16 –  0 Sterne

Helena erkämpfte von 11 Sternen keinen und somit gab es am Abend auch nichts zu essen für die Dschungelcamp Kandidaten 2016.

“Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” – Tag 6 – Was noch alles geschah

Was noch alles am sechsten Tag von “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” geschah, könnt ihr hier nachlesen.

Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Kommentare