Header image
Dschungelcamp 2015

Walter und seine Bewerbung zum Bundespräsidenten

Heute war wieder einiges los im Dschungelcamp. Walter möchte Bundespräsident werden und auch einige andere Dschungel-Bewohner haben ein paar Geheimnisse gelüftet...

Dschungelcamp 2015: Bundespräsident Walter Freiwald

Das war wohl die Meldung des Tages und die kam – na, von wem? – natürlich von Walter Freiwald. Dies offenbarte er in einem Gespräch mit Sara.

Bundespräsident

© RTL / Stefan Menne

Sara zeigte sich mehr als erstaunt und wollte von Walter wissen, ob er politisch engagiert sei. Nein, meinte er „… aber als ich gehört habe, da kann sich jeder bewerben – auch der Peter Sodann. Dann bin ich gegen Peter Sodann angetreten. Und dann wurde es aber Herr Wulff! Bei der SPD war die Stelle frei und da habe ich mich beworben. Und dann haben die geschrieben: Vielen Dank für ihre Bewerbung, alles wunderbar, aber leider haben wir uns schon für einen anderen Kandidaten entschieden.“

„Quallen Walter“ findet, dass er genau die richtige Ausstrahlung und Aura für diesen Job mitbringen würde. Außerdem habe er „habe die Rhetorik drauf, die ich auch fürs Ausland brauche, um mich im Ausland mit anderen Regierungsonkels zu treffen.“

Maren riet ihm, eine politische Karriere gleich wieder zu vergessen. Walter meinte, Maren wäre nur neidisch und er würde es noch einmal probieren. Sara stellte fest, er könnte vielleicht eher den Dschungel regieren als Deutschland.

Nun fing er wirklich erst einmal klein an und offenbarte seinen Gesprächspartnern seine feste Überzeugung: „Klar, das hier will ich gewinnen. Du wirst schon sehen. Deshalb bin ich hier. 60 Jahre musste ich warten – jetzt bin ich hier. Ich will Dschungelkönig werden! Ich bin mental schon so fixiert auf diesen Sieg, dass mir den gar keiner mehr wegnehmen kann. Das merken die nur noch nicht. Ich werde Dschungelkönig! So wahr ich hier sitze!“ – Er ist fest davon überzeugt, der Herr Bundespräsident Walter Freiwald.

Bundespräsident

© RTL

Bayrischer Dialekt ist sexy und der sächsische Dialket ist der „turn off“

Tanja erzählt Sara, dass sie erst gehört hätte, dass der erotischte Dialekt bayrisch sei und der absolute „turn off“ der sächsische Dialekt.

Sara antwortete in tiefstem sächsisch: „Ja, du geile Sau, gib‘s mir. Mach die Beene breit du Luder… Aber man muss ja nicht immer labern beim Sex, hast ja auch manchmal den Mund voll.“

Nun mischte sich Patricia ein und erklärte, dass manche Männer auf erfahrene Frauen stehen und selbige auf junge Männer. Da konnte Aurelio natürlich nicht wiederstehen: „Auf alten Pferden lernt man das Reiten.“ Auch Rebecca mischte sich in das Gespräch und offenbarte, dass ihr Mann bereits 53 Jahre alt ist.

Sara, die Stripperin

Sara Kulka erzählte Tanja Tischewitsch, dass sie mal als Stripperin gearbeitet hat: „Das war so geil. Ich hab’s geliebt. Ich war in meinem Leben noch nie so trainiert, wie zu dieser Zeit. Du trainierst alle deine Muskeln. Ich finde das so sexy. Ich hatte damals keinen Freund und habe damit nur wegen eines Mannes aufgehört.“ Tanja Tischewitsch fragte Aurelio, ob er nicht auch mal gestrippt hat. Aurelio Savina„Bis 2008 habe ich nur gemodelt. Dann habe ich die Frau kennengelernt, die ich heiraten wollte. Sie ist Erotikkünstlerin, Burlesquetänzerin und Showact-Dancerin. Als ich sie begleitet habe, hat mich der Veranstalter gesehen und mich einfach nicht mehr gehen lassen. Und dann war ich vier Jahre lang mit meiner Verlobten der Hauptact dieser Veranstaltung. Das war eine der erfolgreichsten Erotikshows in Europa. Aber nur Oberkörperfrei, so richtig entblößt habe ich mich nicht. Aber alle schönen Dinge, wie immer im Leben, haben irgendwann mal ein Ende.“

Bundespräsident

© RTL

Patricias Brüste

Nicht jeder geht so offen mit diesem Thema um wie Patricia Blanco. „Ich glaube, dass Schönste, was ich an meinem Körper finde, sind meine Brüste“, gesteht Patricia im Dschungeltelefon. Sie erzählte Sara, dass sie diesen Eingriff vor dreieinhalb Jahren hat machen lassen, nicht weil sie zu klein sind, sondern weil sie sehr gehangen haben.

Alle Infos zu “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” im Special bei RTL.de

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare