Header image
Dschungelcamp 2012

Martina Schäfer (49) äußerst sich zum „Fast-Nackt“-Auftritt ihrer Tochter Micaela

Als Micaela am gestrigen Sonntag fertig umgezogen zur Dschungelprüfung erschien, bekamen sicherlich nicht nur ihre Campkollegen große Augen. In einem Hauch von Nichts, einem winzigen String und einem durchsichtigen Oberteil wollte sie die anstehende Dschungelprüfung bewältigen. Einige der X,Y,Z-Promis fragten noch einmal nach, ob sie denn nicht lieber etwas anziehen wollte. Micaela wollte dies nicht und entgegnete, dass in Amerika alle so rumlaufen würden.
Was aber fühlt eine Mutter, wenn sie ihr Kind so bekleidet vor einem Millionenpublikum stehen sieht? Die BILD traf sich mit Martina Schäfer (49) in einem Restaurant in Berlin. Frau Schäfer ist Angestellte im öffentlichen Dienst, steht jeden Morgen um 4.20 Uhr auf und fährt zur Arbeit. Das Dschungelcamp verfolgt sie natürlich. Die blonde und zierliche Frau hat Micaela alleine groß gezogen, zum brasilianischen Vater, einem Arzt, besteht schon lange kein Kontakt mehr.
Eigentlich möchte sie nicht über das Dschungelcamp sprechen. Doch dann sagt sie: „Ich bin stolz auf meine Tochter. Sie hat einen Körper, den man nicht verstecken muss“. Allerdings äußerst sie auch ihre Bedenken: „Ich habe Angst, dass sie die Leute in die Porno-Schublade stecken. Ich würde meine Tochter lieber in Klamotten vor der Kamera sehen“. Auch die Camp-Insassen konnten es kaum glauben. Vincent bemerkte: „Micaela! So kannst du doch nicht gehen! Da läuft dir unten alles rein…“. Sonja konnte sich natürlich ebnfalls einen Kommentar nicht verkneifen: „Du bist interessant verpackt. Das Geschenkpapier hast du vergessen, aber die Schleife sitzt“.
Weniger geht nicht, mal sehen was sich die offenherzige Micaela noch einfallen lässt in der zweiten Dschungelwoche. Wir werden natürlich berichten.


Micaela in einem Hauch von Nichts

Quelle: bild.de; RTL/bild.de

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.