Header image
Dschungelcamp 2012

Ailton und Daniel Lopes bekommen Sonderregel: Kein Portugiesisch im Dschungel!

Der Start des Dschungelcamps 2012 rückt immer näher und so langsam häufen sich auch die Regeln für die Kandidaten. Vor allem Daniel Lopes (35), Teilnehmer der 1. DSDS-Staffel und Ailton (38), ehemaliger Fußballer, bekommen eine zusätzliche Regel vom Sender RTL: Im Dschungel gilt striktes Fremdsprachenverbot. Das macht es den beiden gebürtigen Brasilianern nicht gerade leicht, sich im TV-Busch heimisch zu fühlen, zumal man auch schnell die Kameras und somit die Regeln im Camp vergessen kann. Daniel Lopes, der zuletzt auch einen Auftritt beim Supertalent absolvierte, meint gegenüber BILD: „Das ist natürlich blöd. Aber für mich ist das sicherlich einfacher als für ihn.“
So braucht RTL zwar keinen Fremdsprachenübersetzer, aber ob sie wirklich die gesamte Staffel ohne Untertitel zeigen können, bleibt abzuwarten, immerhin ist Ex-Fußball-Star Ailton bekannt für seine undeutliche Aussprache und Wörter-Hickhack, auch wenn er deutsch spricht. Ob RTL am Ende doch einen Untertitel einsetzen wird und ob Ailton sowie Daniel Lopes sich an diese Regel stets halten werden, darüber berichten wir euch hier.


Westerwelles Spruch „Es ist Deutschland hier!“ gilt im australischen Busch
zwar nicht, deutsch muss dennoch gesprochen werden.


Quelle: BILD / Bild: RTL / Stefan Gregorowius

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare