Header image
Promi Big Brother 2017

© Sat.1

Promi BB-Vorschau – Chilli am Willi und Sex-Entzug bei Milo

Was am 21.08.2017 zu sehen sein wird, verraten wir in unserer Promi Big Brother 2017 Vorschau. Folge 11 zeigt die Überprüfung der Zeitmessung des Live-Duells, Milo spielt mit sich selbst und wird erwischt. Evelyn macht Willi ein Geständnis...

Promi Big Brother Vorschau 21.08.2017: Nach fehlerhafter Zeitmessung – Die Entscheidung ist gefallen

In der Promi BB-Sow am Sonntag gab es einen Fehler bei der Zeitmessung während des Liveduells „Melonen Crash“. Eloy de Jong duellierte sich mit Kickbox-Weltmeister Michael Smolik und verlor sehr knapp. Daraufhin musste er vom „Alles“ ins „Nichts“ umziehen. Dies hatte nicht nur zur Folge, dass es für den Sänger wesentlich ungemütlicher werden würde, sondern es hatte auch Auswirkungen auf die Nominierung. Da die Bewohner nur Kandidaten aus dem eigenen Bereich nominieren durften, landete er zusammen mit Claudia Obert auf der Liste und stand neben ihr zur Rauswahl.

Nach der Überprüfung der Zeitmessung während des Duells steht jedoch nun das Ergebnis fest: Eloy war zwar schneller, als in der Liveshow verkündet, dennoch erreichte sein Gegner eine bessere Zeit. Die Nominierung bleibt also bestehen wie gestern verkündet. Der große Bruder zeigt die Videobeweise heute Abend in der Liveshow.

(c) Sat.1

Willis Willi brennt: Chillibrennen im Schritt

„Boah, Ohhh, Ahhhhhh, Aua“, hört man Willi Herren aus der Toilette jammern. Vorher eilte er aufs stille Örtchen, doch dort scheint er höllische Schmerzen beim Wasserlassen zu haben. Die Hand an der Hose und mit schmerzverzerrten Gesicht kommt er wieder in seinen Bereich zurück. Steffen hat eine Idee woran es liegen könnte, Claudia fragt jedoch in ihrer gewohnt charmanten Art: „Wieso brennt dir jetzt der Schwanz?“ Willi keucht vor sich hin: „Weil ich Peperoni geschnitten und danach Pipi gemacht habe!“ Evelyn rät ihm für die Zukunft: „Hände waschen!“

(c) Sat.1

Milo leidet unter Sexentzug und verschafft sich Erleichterung

Im Haus sind Entbehrungen an der Tagesordnung, das verursachen nicht nur die Kameras oder der Esssensentzug – Milo Moiré leidet hauptsächlich an Sexentzug und das ist auch kein Geheimnis: „Es tut so gut, wenn man Sex hat. Das ist schon ein Grundbedürfnis von mir und das kommt im Moment etwas zu kurz“, jammert sie. Doch sie hat für sich selbst schon Abhilfe gefunden: „Die Alternativen sind Süßigkeiten, Alkohol oder man legt selbst Hand an! Und ich nutze alle drei! Wieso auch nicht!“

Im Schlafzimmer bekommen Willi und Evelyn dann mit, dass sich Milo „Erleichterung“ verschafft. Im Sprechzimmer erzählt Evelyn dann leicht verlegen: „Sie hat halt ein bisschen mit sich selber unter der Decke gespielt. Sie hat halt so rumgerieben und so Sachen gemacht so, wie soll ich das sagen… so wie eine Robbe!“

(c) Sat.1

Evelyn heimlich im Big Brother-Haus

Willi Herren will von Evelyn Burdecki wissen, was ihre Eltern zu ihrem Aufenthalt im Big Brother-Haus sagen. Sie hat es ihnen jedoch gar nicht mitgeteilt, das kann Willi nicht fassen. Evelyn erklärt: „Ich habe das ja versucht zu verstecken. Die sind ja schon 70, und wenn die mich hier drin sehen, wie ich weine oder so, das bricht denen das Herz. Also habe ich nur gesagt, ich bin in zwei Wochen wieder da.“ Ihre Eltern sind keine großen TV-Seher, doch dass sie Zeitung lesen könnten hat sie wohl nicht bedacht.

(c) Sat.1

SPRUCH DES TAGES

„Willi, ich schwärme schon lange von dir und bin dein größter Fan und jetzt nimmst du dir dieses junge Huhn!?“
Claudia Obert mit gebrochenem Herzen zu Willi Herren.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.