Header image
Big Brother 2015
Big Brother 2015-Vorschau-Tag-26-Maniel-weint

© sixx / Endemol Shine

TV-Vorschau: Verlässt Manuel das Haus?

In der Big Brother Folge am 18.10.2015 kullern den Männern im Haus die Tränen. Während Manuel mit seinen Kräften am Ende zu sein scheint und überlegt, das Haus zu verlassen, bekommen Hans-Christian und Guido eine Überraschung, die sie ebenfalls zu Tränen rührt.

Big Brother 2015 – Tag 26: Tränen bei Manuel – gibt er auf?

Bitterböse Tränen an Tag 26 bei Big Brother 12: Manuel zeigte sich sichtlich emotional. Der Grund: Er fühlt sich nicht wohl, körperlich ausgelaugt und überlegt, das Haus freiwillig zu verlassen. „Ich schaff das nicht mehr. Ich bin am Arsch. Ich hab bis jetzt immer alles geschafft, aber jetzt gebe ich auf“, schien er sich den Exit immer mehr schön zu reden. Ása wollte den Auszug natürlich verhindern. „Mach das nicht du wirst das bestimmt bereuen, davon bin ich überzeugt.“ Sie redete ihm ins Gewissen: „Du solltest diese Chance nicht einfach wegwerfen. Bleib hier, es kommen noch ganz viele Abenteuer auf uns zu. Und du hast noch nicht alles gelernt, was du lernen kannst.“

Überraschung in der BB-Folge am 18.10.2015: Tränen bei den Männern

Big-Brother-TV-Vorschau-Folge-Tag-26-Hans-Christian-weint

(c) sixx / Endemol Shine

Auch Hans-Christian kamen die Tränen: Nachdem er zusammen mit Guido das Match „Ballonrasieren“ gewonnen hatte (wir haben darüber berichtet), erhielt Team Grün im Sprechzimmer Briefe von zuhause. Hans-Christian kann die Tränen beim Brief von Freundin Sabrina nicht zurückhalten: „Der beginnt genauso, wie ich gehofft habe. Danke! Jetzt esse ich noch zwei Wochen Kohlsuppe, ohne mit der Wimper zu zuken. Es hätte kein schöneres Geschenk geben können.“ Bei Guido kullerten ebenfalls die Tränen – der Brief von Freunden und Familie berührte ihn sehr. „Jetzt weiß ich, dass ich auf dem richtigen Weg bin.“ Bei der Rückkehr in den Wohnbereich sieht Hans-Christian kein Problem in den Tränen der Männer: „Ich finde es positiv, wenn man seinen Gefühlen freien Lauf lassen kann.“

Nach dem ersten BB-Sex 2015: Sharon und Kevin genießen ihre Zeit

Big-Brother-Vorschau-Tag-25-Sharon-Kevin-Bett

(c) sixx / Endemol Shine

Die Emotionen und Gelüste kochen auch bei „Shavin“ immer wieder hoch. Sharon und Kevin haben sich verliebt in ihr Bett zurückgezogen – dort wird geknutscht, gekichert und gefummelt.

Wenn die Kameras nicht wären, dann bräuchte Kevin nicht einmal ein Bett, wie er betonte. „So schlimm ist dein Zustand schon“, zeigte sich Sharon belustigt.

Zumindest Hand anlegen könnte sich ja… – doch Sharon zierte sich.

Strafen im BB-Haus werden gelockert

Grund zur Freude gab es derweil auch für alle übrigen Bewohner im Haus: Big Brother lockerte die Strafen. Atchi und Maria durften den Strafbereich verlassen und auch Sauna und Whirlpool wurden wieder freigegeben. Zudem gibt’s im Haus wieder warmes Wasser. Big Brother hatte die Bewohner am Dienstag nach zahlreichen Regelverstößen bestraft (wir haben darüber berichtet).

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  7 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.