Header image
Big Brother News

Ruth Moschner – Interview zum Koks-Skandal von Harald Glööckler

Ruth Moschner, dem Big Brother-Fan bekannt als Moderatorin und liebevoll die „Moschimaus“ genannt, wurde zum Harald Glööckler-Koks-Skandal von der Bild befragt. Ungewöhnlich ernst sprach sie fachkundig und sehr reflektiert über den Drogenkonsum in der Szene. Solche Enthüllungen gab es schon öfter, manche Karrieren wurden zerstört.

Ruth erzählt: „Ich habe ja meine Facharbeit geschrieben zum Thema „Drogenkonsum bei Jugendlichen“. Kokain ist eine Droge, die natürlich wach hält und auf Dauer die Psyche verändert. Viele Menschen werden arrogant und leiden an Selbstüberschätzung. Leute, die viel davon konsumiert haben, können nicht mehr so richtig unterscheiden was real ist und was nicht. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass Menschen die viel Stress haben der Harald GlööcklerVerlockung, wenn man die Droge nimmt, sie dann noch drei oder vier Stunden zusätzlich arbeiten können, erliegen. Dass das natürlich eine Vorgaukelei des Gehirns ist und man trotzdem eine Ruhephase braucht, kapieren diese Menschen wahrscheinlich gar nicht mehr.“

Ruth Moschner ist selbst sehr beschäftigt

Wir alle wissen, auch Ruth Moschner ist sehr gefragt und man kann ihr nur wünschen, dass sie sich immer an ihre eigenen Worte erinnert und dieser in der Szene sehr verbreiteten Droge widerstehen kann. Es sieht allerdings nicht so aus, als würde sie gefährdet sein.

Wir wünschen unserer „Moschimaus“ weiterhin alles Gute und viel Erfolg. Das ganze Interview könnt ihr hier ansehen.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.