Header image
Ex-Bewohner

Autogrammstunde mit Klaus im Tierheim Reutlingen

Wie uns vom Tierschutzverein Reutlingen und Umgebung e.V. mitgeteilt wurde, wird es am 26. September im Rahmen des alljährlichen Herbstfestes auch eine Autogrammstunde mit Ex-Big Brother-Bewohner Klaus geben. Der tierliebe Reutlinger hatte schon nach seinem Auszug im Clipfish-Live-Chat das Tierheim Reutlingen ins Gespräch gebracht. Geplant war die Stoffpuppe Hans zugunsten des Tierschutzvereines zu versteigern. Wie die allgegenwärtigen Fans von Klaus auf diesen Aufruf reagierten, kann man auf der Internetseite des Big Brother PfeilTierschutzvereins Reutlingen und Umgebung e.V. nachlesen.


„Big Brother auch im Tierheim“

Wer jetzt denkt, im Tierheim Reutlingen werden auf den Tierstationen zukünftig Kameras installiert, damit Interessenten die Möglichkeit haben, Tag und Nacht die Tiere zu beobachten, den müssen wir leider enttäuschen.
Vielmehr geht es hierbei um die Sendung, die bis vor kurzem bei RTL 2 ausgestrahlt wurde. Dabei wurden die Kandidaten, die in das Big Brother Haus einzogen, rund um die Uhr von Kameras gefilmt. Man konnte das ganze entweder übers Internet oder abends bei RTL 2 verfolgen. Jeden Montag gab es zusätzlich eine Livesendung. Einer der Kandidaten, die im Big Brother Haus wohnten, war Klaus Aichholzer. Er stammt aus Reutlingen und hatte bei seiner Rauswahl in einem Live Chat das Tierheim Reutlingen bedacht. Durch das Vorhaben, die Puppe „Hans“ zugunsten des Tierheims zu versteigern, spendeten viele seiner Fans vorab spontan durch den Aufruf. Seither gehen jeden Tag Spenden ein, die hier dringend benötigt werden, denn zurzeit platzt das Tierheim aus allen Nähten. Vor allem in den Sommermonaten landen viele Fund- und Abgabetiere hier. Dadurch steigen die Futter- und Versorgungskosten rapide in die Höhe. Gerade in der Ferienzeit erhalten wir sehr viele Fundtiere, die höchstwahrscheinlich der Urlaubsplanung zum Opfer fielen. Da dies den Tieren jedoch nicht anzusehen ist, gibt es daher keine genauen Zahlen. Selbst bei der Abschlussveranstaltung von Big Brother appellierte Herr Aichholzer noch mal an die Zuschauer und Fans, das Tierheim Reutlingen zu unterstützen. Wir waren hocherfreut von dieser Aktion und bedanken uns im Namen aller Tiere bei Herrn Aichholzer für diese gute Tat. Ein großes Dankeschön an die vielen Spender, die uns durch diesen Aufruf bisher unterstützt haben. Natürlich auch an all die anderen Spender, die uns außerhalb dieser Aktion regelmäßig unterstützen, denn ohne diese Hilfsbereitschaft könnte ein Verein nicht überleben.“

Nun hofft der Tierschutzverein Reutlingen natürlich auch, dass es bei ihrem diesjährigen Herbstfest von der Popularität des polarisierenden Bewohners der zehnten Big Brother-Staffel zugunsten der Tiere profitieren kann.


„Herbstfest im Tierheim Reutlingen“
am Sonntag, 26. September 2010, 11.00 – 17.00 Uhr

Alles Wissenswerte über Igel, viele Infos zur Fledermaushilfe, Initiative gentechnikfreies Ermstal, Kosmetik ohne Tierversuche, Herbst-Basteleien, Tombola, Flohmarkt…
Und für unsere jungen Gäste wartet eine interessante Überraschung!
Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen, Waffeln sowie mit vegetarischem Essen gesorgt.
Von 15.00 bis 16.00 Uhr erscheint „Big-Brother-Klaus“ (Klaus Aichholzer), der uns in der RTL2-Serie so hilfreich unterstützt hat, zu einer Autogrammstunde!
Wir freuen uns über zahlreiche Besucher!
Der Erlös kommt wieder den Tieren zugute!!!“


Wie das Tierheim Reutlingen den zu erwartenden Ansturm verkraftet hat, und was sonst noch so alles beim Herbstfest passierte, erfahrt ihr dann hier auf BBfun.de!


Quelle: BBfun.de / Tierschutzverein Reutlingen und Umgebung e.V.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.