Header image
BB9 Archiv

Startschuss zum großen Match-Marathon!

Bei Big Brother kommt erneut Spannung unter den Bewohnern ins Haus. Der Startschuss zur nächsten reizvollen Aktion ist gefallen. Ab sofort ist der große Match-Marathon angesagt. Jeder Bewohner tritt in den nächsten Tagen in vier Wettbewerben einzeln und alleine gegen alle anderen an. Geraldine liest den dazugehörigen Brief von Big Brother im Garten ihren Mitbewohnern vor. Diese applaudieren laut.

In verschiedenen Wettbewerben gilt es bis zum kommenden Montag möglichst viele Punkte zu sammeln. Der Gewinner eines einzelnen Matches erhält neun Punkte, der Zweitplatzierte gewinnt noch acht Punkte und so weiter. Das bedeutet, jeder der neun Teilnehmer bekommt pro Match mindestens einen Punkt und niemand geht komplett leer aus. Der Sieger des gesamten Match-Marathons bekommt alle Big Stars, die sich zum jetzigen Zeitpunkt im Haus befinden. Dazu müssen alle Bewohner sofort ihre Big Stars abgeben und in einer Glasvase sammeln.

Nadine und Diana haben Glück. Die beiden Höllenladys haben gerade vor wenigen Stunden noch wertvolle Big Stars gegen ein Schlemmer-Menu ihrer Wahl eingetauscht und müssen diese nun nicht ohne direkten Gegenwert abgeben.

Orhan trifft es härter. Er hat ganze sieben Big Stars an seinem Armband schillern, die er nun schweren Herzens abgeben muss. „Verdammt! Ich habe noch sieben Big Stars! So ein Mist!“, schimpft der 21-Jährige über die Aktion. Geraldine zählt laut mit, wie viele Big Stars sie in der Vase gesammelt hat: 21 Stück.
Durch den Marathon ist es erstmalig erlaubt, dass ein Bewohner mehr als zehn Big Stars auf einmal besitzt. Der Gewinner kann sich von den 21 Big Stars einige Wünsche erfüllen, wie zum Beispiel einen Nominierungsschutz, ein Treffen mit Freunden oder Familienangehörigen, ein Lieblingsessen seiner Wahl oder eine weitere heiß ersehnte Party für alle Big Brother Bewohner.
Beni, der sich in der letzten Woche durch den Gewinn des Erdbeben-Matches bereits ein Ticket fürs Finale am 6. Juli 2009 gesichert hat und somit nicht mehr nominiert werden kann, würde als Sieger des Marathons die Möglichkeit erhalten, den Nominierungsschutz an einen seiner Mitbewohner abzugeben.
Bevor man jedoch ins Träumen geraten kann, müssen zunächst die Matches erfolgreich absolviert werden. Nichts desto trotz beginnen sofort einige Bewohner zu überlegen, was sie mit ihren Big Stars anstellen würden. 21 ist eine ganze Menge, da ginge sicherlich ein Nominierungsschutz und eine große Party für alle, meint Geraldine. Diana sieht es etwas anders. Sie würde gerne endlich ihre Mutter wieder sehen.

Das Auftakt-Match „Der Liter“ steht den Bewohnern noch am selben Tag bevor. Ziel dieses ersten Matches ist es, innerhalb von drei Minuten aus einem Eimer, der mit fünf Liter Sprudelwasser gefüllt ist, möglichst genau durch einen Strohhalm einen Liter abzutrinken.

Gar nicht so einfach, denn der Eimer ist durch einen Deckel verschlossen und man kann den verbleibenden Inhalt nicht sehen. Da ist also gutes Schätzungsvermögen gefragt, um genau einen Liter abzutrinken. Am Ende wird der Eimer auf eine Waage gestellt und gewogen, wie viel Liter tatsächlich abgetrunken wurden.

Wer hat das beste Schätzungsvermögen und kann außerdem in kurzer Zeit einen Liter Sprudelwasser trinken? Wer sichert sich im Auftakt-Match die ersten wichtigen Punkte? Alex, Geraldine, Daniel, Beni und Co? Wer macht das Rennen? Der Sieger des ersten Matches „Der Liter“ wird heute Abend gekürt.


Quelle: Pressetext – sevenload

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare