Header image
BB10 Archiv

Uwe in der Whitebox

Am frühen Abend ertönte erneut der Matchalarm durch die Big-Brother-WG. Zur heutigen Geschicklichkeitsprüfung in der Whitebox musste der „Hamburger Hänger“ Uwe antreten. Die Aufgabe bestand darin, ein Pendel auf beiden Seiten jeweils mit Gewichten so zu bestücken, dass diese das Pendel ausbalancierten.
Dabei durften die Gewichte nicht ĂĽbereinander gestapelt werden, und mussten dann 20 Sekunden auf dem Pendel verharren ohne dabei herunter zu fallen. Im ersten Durchgang musste der Beatboxer ein Gewicht auf die rechte Seite und drei Gewichte auf die linke Seite platzieren. Ohne Hilfe des groĂźen Bruders wĂĽrde er aber wahrscheinlich jetzt noch in der Whitebox verweilen. Der Hamburger platzierte die ersten beiden Gewichte rechts und links exakt auf die gleiche Stelle, und wunderte sich warum das Pendel auf der linken Seite abfiel je mehr Gewichte er dazu stellte. Er rief als „das geht doch nicht, das kann doch nicht funktionieren“, erst als die Stimme der Whitebox ihn darauf aufmerksam machte auch das rechte Gewicht mal anders zu platzieren, konnte Uwe die Aufgabe problemlos meistern. Auch die nächsten beiden Durchgänge mit jeweils 2 und 3 Gewichten rechts bzw. 5 und 7 Gewichten links stellten fĂĽr den Ex-Mr.Hamburg dann kein Problem mehr da. Somit hatte Uwe alle drei Durchgänge fĂĽr sich entschieden und pro gewonnener Runde 10 Minuten Partymusik fĂĽr den heutigen Abend erspielt. Dementsprechend begeistert nahmen seine Mitbewohner auch die VerkĂĽndung der halben Stunde „Mucke“ durch Big Brother auf. Wie die Bewohner heute Abend feiern und was dabei eventuell wieder zu Bruch geht, und ob auch das Lästerpärchen Klaus und Aleksandra daran teilnimmt, erfahrt ihr wie gewohnt hier bei BBfun.de.

Quelle: BBfun.de

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare