Header image
BB10 Archiv

Oma Anne überbringt schlechte Nachrichten

Soeben kommt Oma Anne mit einem Brief von Big Brother in den Wohnbereich und ruft alle Bewohner auf den Sofas zusammen. Der Große Bruder muss die Bewohner allerdings zur Ruhe ermahnen, ehe Oma Anne ihre Lesung des Briefes beginnen kann. Als endlich alle auf ihren Plätzen sitzen und gespannt darauf warten, was Oma Anne vorzulesen hat, beginnt diese mit dem Brief:
„Bewohner! Obwohl ihr soeben erst einen Straftoilettendienst für euren unsachgemäßen Umgang mit der Toilette verrichtet habt, ist diese heute schon wieder stark verschmutzt gewesen. Der Grund hierfür ist, zum wiederholten Mal die unbedachte und unverantwortliche Entsorgung von Damenhygieneartikeln der Frauen.
Trotz der Bereitstellung von Hygieneeimern und dem mehrmaligen Hinweis diese auch zu benutzen, ist es somit wieder zur Zerstörung von Inventar gekommen. BigBrother duldet dieses schlampige Verhalten nicht.
Wegen diesem groben Regelverstoß werden zwei Bewohnerinnen unverzüglich bis auf Weiteres in den Strafbereich ziehen. Entscheidet sofort, welche Bewohnerinnen die Strafe stellvertretend für alle Frauen antreten und teilt eure Entscheidung Big Brother im Sprechzimmer mit.
Big Brother“

Große Empörung bei den Frauen macht sich breit, keiner will es gewesen sein. Manuela und Natascha melden sich jedoch sofort freiwillig und Oma Anne verkündet im Sprechzimmer, dass die beiden neuen Bewohnerinnen auf Ansage von Big Brother in den Strafbereich ziehen werden.
Wie es ihnen dort ergeht und wie lange sie bleiben müssen, erfahrt ihr wie immer hier auf BBfun.de.


Quelle: BBfun.de

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook

Kommentare im Forum