Header image
Dschungelcamp 2020

Wir trauern: Diese Dschungelcamp-Stars sind schon gestorben

RTL strahlt im Moment die 14. Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!". Seit 2004 ging das Format regelmäßig auf Sendung, doch die Zeit bleibt nicht stehen: Einige Ex-Kandidaten sind nach ihrer Zeit im Dschungelcamp gestorben. Wir fassen zusammen, welche Dschungelstars nicht mehr leben und von Fans seither schmerzlich vermisst werden.

Todesanzeige sorgt für Aufsehen: Produzenten gedenken Ex-Kollegen

Als am Ende der Donnerstagsfolge eine Todesanzeige einem Manni gedenken sollte, kam bei vielen Zuschauern die Frage auf: Wer ist dieser Manni? Was hat er mit dem Dschungelcamp zu tun? Schnell klärte sich, dass er die Produktion viele Jahre als Kameramann begleitete und Mitte Januar im Alter von 62 Jahren verstorben ist. Die Gedenktafel war ein letzter Gruß seiner Kollegen. Doch es ist nicht das erste Mal, dass die Fernsehcrew von “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” Verstorbenen gedenkt. Erst 2019 gab es eine solche Todesanzeige schon einmal. Gedacht wurde Robert Hammerstingl, der seit 2011 an der Produktion beteiligt und zuletzt einer von drei Executive Producern war. Er verstarb im November 2018.

Ein sehr großer Verlust war auch der Tod von Dirk Bach. Der Moderator führte von 2004 bis 2012 durch die Sendung und prägte sie wie kein anderer. Sein Tod am 01.10.2012 schockierte nicht nur Sender und Crew, sondern auch Millionen von Fernsehzuschauern. Noch immer wird er schmerzlich vermisst.

Nach dem Dschungelcamp gestorben: Diese Stars leben nicht mehr

Gleiches gilt für einstige Kandidaten, die inzwischen nicht mehr unter uns weilen. Dazu zählen Günther Kaufmann (†10.05.2012, Kandidat Staffel 4), Gunther Gabriel (†22.06.2017, Kandidat Staffel 10),  Rolf Zacher (†03.02.2018, Kandidat Staffel 10), Jens Büchner (†17.11.2018, Kandidat Staffel 11), Costa Cordalis (†02.07.2019, Kandidat Staffel 1) und Walter Freiwald (†16.11.2019, Kandidat Staffel 9). Daniel Küblböck, Kandidat der ersten Staffel, gilt seit September 2018 als verschollen, nachdem er in Nordamerika von einem Kreuzfahrtschiff ins Meer gesprungen sein soll.

Sie alle haben ihre Staffeln so sehr bereichert, dass sie noch immer von Fans des Formats gefeiert, aber auch vermisst werden. Nicht vergessen bleiben aber die Abenteuer, die sie in Australien erlebt haben und mit denen sie Tag für Tag Millionen von TV-Zuschauern aufs Neue unterhalten haben.

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de und alle Folgen zum Abruf auf TV Now.

Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche alternativ unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt dort  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.