in

Big Brother 2024 Gewinner: Marcus ist der Sieger der 13. BB-Staffel

Big Brother 2024 ist nach (fast) 100 Tagen zu Ende. 20 Bewohner betraten in diesem Jahr den Container, aber nur einer kann sich in eine Reihe mit John, Alida, Karina, Jan, Sascha, den beiden Michaels, Isi, Daniel, Timi, Rayo, Lusy und Cedric gesellen. Es ist Marcus, der von den Zuschauern zum Gewinner von Big Brother 2024 gewählt wurde.

Big Brother 2024 Gewinner Marcus
Foto: Seven.One/Willi Weber

Werbung

Es ist geschafft: Hinter den Fans und den Bewohnern liegen (fast) 100 Tage voller Streit, Freude, Tränen, Liebe, Nominierungen und Überraschungen im BB-Container. 20 Normalos haben sich dem Abenteuer Big Brother 2024 gestellt. Doch nur sechs von ihnen haben den Sprung ins Finale geschafft: Benedikt, Christian, Frauke, Maja, Markus, Mateo.

Big Brother 2024 Finale: Maja, Mateo und Christian verpassen Siegertreppchen

In den letzten Tagen mussten sie ein letztes Mal ihr Schicksal in die Hände der Zuschauer legen, die per Telefon-, SMS- und Internet-Voting den Gewinner von Big Brother 2024 bestimmen durften. Anders als bei den letzten Promi-Staffeln hatten die Bewohner keinerlei Möglichkeit, ihre Gewinnchance im Finale durch Spielgewinne positiv zu beeinflussen.

Das bekam besonders Maja zu spüren. Ihr versagten die Zuschauer im Finale die Unterstützung im großen Stil, womit sie als erste den Container verlassen musste. Und auch Mateo, der sich nach dem Sieg beim Spielmarathon sehr zum Ärger vieler Fans selbst ins Finale befördert hat, erhielt verhältnismäßig wenige Stimmen. Für ihn reichte es lediglich für den fünften Platz. Und auch Christian hat das Siegertreppchen verpasst: Er schaffte es im Finalvoting auf Rang 4.

Benedikt auf dem 3. Platz von Big Brother 2024

Auf dem Siegertreppchen standen damit Benedikt, Frauke und Marcus, die im Container voller Spannung auf das Ergebnis der Zuschauerabstimmung warteten. Gegen 21:40 Uhr hatte das Zittern dann jedoch ein Ende für Benedikt. Er verließ den Container mit der Bronzemedaille.

Big Brother 2024 Gewinner: Marcus ist der Sieger

Die finale Entscheidung fiel damit zwischen Frauke und Marcus, für die die Zuschauer somit auch am längsten abstimmen konnten. Laut Produktion war das auch besonders wichtig, denn das Zwischenergebnis sei mit 50,7% zu 49,3% wieder einmal besonders knapp gewesen. Erst um 21:57 Uhr wurden die Telefonleitungen geschlossen und damit ihr Schicksal besiegelt. Der Bewohner, der die meisten Stimmen erhalten hat und damit zum Sieger von Big Brother 2024 gekürt wird, ist Marcus. Er geht damit nicht nur mit einem Pokal, sondern auch mit dem Preisgeld von 100.000 Euro nach Hause.

Werbung

Endergebnis Finalvoting Frauke und Marcus

Marcus: 50,54 %
Frauke: 49,46 %

Big Brother 2025: Kommt eine weitere Normalo-Staffel?

Doch wie geht es nach dem Finale von Big Brother 2024 weiter? Können sich die Fans auf ein Big Brother 2025 freuen? Zumindest in der Live-Show fiel bislang kein Wort über eine Fortsetzung und ein Online-Casting wurde ebenfalls noch nicht eröffnet. Dass es bislang kein klares Bekenntnis zu einer weiteren Joyn-Staffel gibt, dürfte auch mit der Performance von Big Brother 2024 zu tun haben.

Wenige Zuschauer im TV, aber Erfolg für Joyn 

Im klassischen Fernsehen war das Interesse an den Entscheidungsshows, die zu Beginn der Staffel noch live in Sat.1 liefen, eher verhalten. Auch bei Joyn war die Staffel kein Überflieger, für Joyn aber auch alles andere als ein Totalausfall. Rund 170.000 Zuschauer hat Joyn pro Woche mit Big Brother-Inhalten erreicht. Dieser Wert liegt deutlich unter den Werten, die beispielsweise RTL+ mit seinen Reality-Formaten erzielt. Allerdings liegen sie auch deutlich über den Werten, die andere Joyn Originals für sich verbuchen konnten. Entsprechend jubelte Joyn auch, dass die Zuschauer über den Erwartungen liege und sie sich während der Staffel auch steigerte.

Die Investition in eine weitere Staffel könnte sich für Joyn daher lohnen, um der Plattform zu mehr Reichweite und damit auch Relevanz zu führen. Gleichwohl könnten die eher niedrigeren Nutzungszahlen dafür sorgen, dass sich eine weitere Staffel nicht selbst finanziert.

Vor einem ähnlichen Problem stand offenbar auch das indische Streamingportal JioCinema. Dort probierte man sich mit „Bigg Boss OTT“ ebenfalls an einer reinen Online-Staffel, die komplett kostenlos ausgestrahlt und offenbar auch zu einem Mega-Erfolg wurde. Mit mehr als 100 Millionen Zuschauern und 30 Milliarden Minuten Sehzeit war die Sendung dort das meistgestreamte Entertainment-Programm und müsse sich lediglich der Indian Premier League geschlagen geben. Das Finale sei mit 23 Millionen Zuschauern sogar in den Top 5 der meistgestreamten Events weltweit gewesen.

Werbung

Dennoch ließ sich der indische Streamer lange Zeit damit, eine weitere Staffel anzukündigen. Erst vor wenigen Wochen wurde bestätigt, dass der Online-Ableger dort in eine weitere Runde geht. Diese ist dann jedoch Premium-Kunden vorbehalten. Eine reine Werbevermarktung hat sich für den Anbieter offenbar nicht ausgezahlt.

Deine Meinung zählt!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Kommentare
Neueste
Älteste Meiste Stimmen
Inline-Kommentare
Alle Kommentare ansehen
cgn1963

Marcus wenn du das liesst, du bist eh nicht Fraukes Typ. Bei *TAKE ME OUT* beschreibt sie einen anderen Typ den sie bevorzugt. https://youtu.be/x-bJIwH078Y?si=_x2MpUOZ58NyRYLE , https://youtu.be/wTWYTpvU4eQ?si=quD0fNb6SOOQVcVZ&t=83

Unwissende

Herzlichen Glückwunsch an den verdienten Sieger Marcus! Leider war das Ende sehr unschön für die Zuschauer draußen an den Bildschirmen. Ja, BB macht die Lichter aus, das tat er, nachdem er noch ein paar Worte an uns richtete. Allerdings wurde nur das BB-Haus dunkel. Die “Party” im Außenbereich lief doch noch? Oder ließ man die wenigen plus Ex-Bewohner alle im dunkeln stehn? So wie die Zuschauer? Es war ein wirklich bitteres und abruptes Ende. Man hätte uns können noch teilhaben lassen am Geschehen. Und wenn es einfach nur zum “sacken lassen” gewesen wär, und sich erfreuen an Marcus’ Sieg. Für… Weiterlesen »

Daesu

Glückwunsch an Marcus. Ich glaube in einem stärkeren Finale mit z.B. ihm selbst, Frauke, Taube, Sandro, Nicos, Maxime z.B. hätte er das nicht gewonnen, so aber war das eine relativ klare Sache. Denke zwar das Frauke die größere Fanbase hatte, aber auch deutlich mehr neutrale Zuschauer die gegen sie waren. Letztlich ist es egal. Für mich war es ein Traum gewisse Leute auf den letzten Plätzen zu sehen und ausgerechnet Fraucus als die letzten Beiden.

Monalisa

Herzlichen Glückwunsch Marcus,…..verdient gewonnen.

Gabi09

👍👍👍

Feuerkaefer

Herzlichen Glückwunsch 🎉🍾

DramaLama

Es konnte nur einen wahren Sieger geben und der hat es auch geschafft – BRAVO MARCUS! Und jetzt mal folgendes, was war denn das für ein erbärmliches Ende? Stecker gezogen als Marcus zum Ausgang gegangen ist, dann noch ca. 1 Min. Einsicht zum Finalbereich mit Gästen aber ohne jeglichen Ton – schämt Euch Produktion!!! Der Knüller die Live Sendung war auch schon abgebrochen, wie verdammt armselig, man hatte null Chance zu sehen wie Marcus von J. Schropp in Empfang genommen wurde und zum Sieger gekürt wurde! Das gab es auch noch nie in der Geschichte von BB, wie kann man… Weiterlesen »

Isentrude

Man hat doch in der „Live Show“ all das gesehen, der lief bei mir neben dem LS.

rudimenter

Sehe ich genauso, wobei es für mich persönlich kein Problem ist, weil ich den Trend zum professionellen Dilettantismus schon seit langer Zeit auf allen Ebenen beobachte. Die Heerscharen an Psychologen, die für Politik, Medien und deren Sender bzw. Plattformen schließlich die Konzepte für eine erfolgreiche Gehirnwäsche erarbeiten müssen ja wissen, wie die Menschen so im Allgemeinen ticken. Sie tun ja nichts anderes, als deren Schmerzfreiheit zu analysieren. Das kann man auch an der Antwort von Isentrude erkennen, die der Meinung ist, man habe in der live Sendung ja alles gesehen. Nein …. Ich persönlich finde es den “Bewohnern” gegenüber schlicht… Weiterlesen »

Tabaluga

Menschenverachtend? Dass sie glaubten, dass sie eine Menge Menschen draußen erwartet, war der Vermutung geschuldet, das es damals wirklich so war. Und das nicht alle Bewohner eingeladen wurden, hatte den Grund, dass sie wegen ihres freiwilligen Auszugs nichts mit dem Projekt mehr zu tun haben wollten. Ich lade auch keine Gäste zu mir ein, die eigentlich nicht bei mir sein wollen. Ob der Frust bei den Finalisten wirklich groß war, kannst du doch gar nicht beurteilen, oder hast du Interwies geführt? Bitte immer nur Fakten auf den Tisch, und nicht so oberflächliche Kommentare, denn nichts ist schlimmer als Halbwissen, denn… Weiterlesen »

Baron-Otto

Die Final-BW hatten nur die Finalshows der alten Staffeln im Kopf. BB2024 sollte eine Kopie der ersten Staffel sein. Deshalb dachte Mateo, er wird minutenlang im Feuerwerk über eine Brücke gehen, in ein Studio mit viel Publikum. Und so ging es weiter. Nicos, Benedikt, Christian, Marcus – ALLE dachten das. Dann noch die Aftershow Party. Naja, da habe ich mich geirrt. Dachte, bei dieser Sparversion wird es keine geben. Anscheinend hat sich ein Sponsor gefunden. Habe auch nich in Ordnung gefunden, dass die Leute am Abend zwei Mal stundenlang in das Sprechzimmer mussten. WOZU? Was wurde dort so lange gemacht?… Weiterlesen »

wanita

Schade, dass du die, wenn auch mickrige “Ehrung” für Markus, nicht sehen konntest. Die gesamte Staffel, wie im Text geschrieben, war auch für mich so, na ja….. Aber als BBfan, hat mich die Neuauflage doch gefreut, mit einem kostengünstigen Livestream. Das Finale, ja, war schnell abgearbeitet, eine Enttäuschung, und wetterbedingt eine kühle Angelegenheit. Maßstäbe an die “guten alten”Staffeln, kann man wohl abschreiben, die Produktionskosten wären zu hoch, seinerzeit noch bezahlbar. Reality hat sich ausgelutscht, deren Mutter BB ist und bleibt. Und trotzdem, mit hoffentlich gutem, besserem Willen des Senders und Herrn Laux, würde ich mich über BB 2025, gerne auch… Weiterlesen »

Luzifer

Die Show passte zu den lahmen und meist trägen Bewohnern. Wochenaufgabe nur gemeckert und meistens abgebrochen. In der letzten hätten die ein Eimer haben können nein nehmen eine Pizza.
Selbst eine Dönerbude vor dem CONTAINER hätte als Party gereicht.

cgn1963

Super Ergebnis, vor allem der 5. Platz gefällt mir sehr.