Header image
Dschungelcamp 2020
Dr. Bob

© TVNOW/Stefan Menne

Dr. Bob im Interview: So sieht er das Dschungelcamp 2020

Seit der ersten Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ ist Dr. Bob Teil der Dschungelcamp-Crew und betreut sowohl die Kandidaten als auch die Mitarbeiter der Show medizinisch. Zum Finale der 14. Staffel hat der Arzt, dem die Stars vertrauen, nun ein Interview im Rahmen der „Stunde Danach“ gegeben. Wie er die Staffel beurteilt, wen er in Erinnerung behalten wird und welche Worte er an die Zuschauer richtet, erfahrt ihr hier.

Das Dschungelcamp 2020 ist zu Ende und damit endet nicht nur für die zwölf Kandidaten um Dschungelkönig Prince Damien eine harte Zeit im australischen Regenwald. Auch für Dr. Bob gehen arbeitsintensive Tage zu Ende, schließlich betreut er die Sendung rund um die Uhr. Dieses Jahr musste er sich jedoch nicht nur um die Kandidaten sorgen, sondern auch sein eigenes Haus. Dieses war in den letzten Wochen von den verheerenden Waldbränden bedroht.

Dschungelcamp 2020: Dr. Bob im Interview mit RTL

Entwarnung gibt es für Dr. Bobs Haus nicht, wie der Dschungelarzt in der „Stunde Danach“ erklärte: „Mein Haus ist nahe bei den Feuern. Jetzt regnet es, gestern rief mich meine Frau an und sagte, es gäbe weitere Brände. Es ist eine verrückte Zeit für uns alle.“

Dr. Bob blickt auf die IBES-Staffel 2014 zurück

Das verrückte Wetter hat auch die 14. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ entscheidend geprägt. „Es war die beste Staffel, einfach verrückt. Es fing mit den Waldbränden an, dann Überschwemmungen, und dann war es so heiß. Jetzt regnet es, ich sehe dahinten die Sonne und der Regen zieht ab. Jeden Moment wird es wieder zu heiß sein für unsere Kleider“, erklärte Dr. Bob im Rückblick auf die vergangenen zwei Wochen.

Besonders zwei Dschungelcamperinnen werden ihm dabei dauerhaft in Erinnerung bleiben. „Elena und Danni. Sie haben die Show belebt. Eine ist sehr kraftvoll und weinte die ganze Zeit und die andere hat einfach nur geheult“, lacht Bob

Darum gefällt Dr. Bob das deutsche Dschunglcamp am besten

Dr. Bob betreut nicht nur das deutsche Dschungelcamp, sondern auch die britische Version von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“. Doch bei ihm und den anderen australischen Mitarbeitern steht die RTL-Variante höher im Kurs. „Die meisten Mitglieder aus der australischen Crew finden diese Show am besten. Wir haben mit den Deutschen viel Spaß und eine gute Zeit. Die Producer nehmen es natürlich ernst, aber wir haben viel Spaß“, erzählt Dr. Bob „Die deutschen Prüfungen sind besonders hart und spannend. Das ist etwas, das wir sehr mögen. Es gibt beispielsweise bei den Essensprüfungen große Getränke und Essensportionen. Alles ist spannender und herausfordernder.“

Dr. Bob spricht Einladung an die Zuschauer aus

Auch für die Zuschauer in Deutschland hatte Dr. Bob einen Gruß übrig und sprach eine Einladung aus: “Ich kann nur sagen: Kommt alle nach Australien, verbringt hier Zeit und helft uns gerne beim Wiederaufbau. Wir lieben euch und wollen euch gerne hier haben.”

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de und alle Folgen zum Abruf auf TV Now.

Mehr zu diesem Thema

Werbung

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche alternativ unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt dort  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.