Header image
Dschungelcamp 2020
Dschungelcamp 2020 Todesanzeige Manni

© RTL

Dschungelcamp 2020 Todesanzeige: RTL trauert um Manni Friebe

Normalerweise endet eine Folge von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ mit Frotzeleien von Daniel Hartwich und Sonja Zietlow. Doch am Donnerstag war dies etwas anders. Das Team vom Dschungelcamp 2020 trauerten um ihren Kollegen Manni und verabschiedeten sich mit einer Traueranzeige.

Traueranzeige am Ende des Dschugelcamps: Trauer um Kameramann Manni

Für die Crew von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ ist die Dschungelcamp-Produktion so etwas wie eine Klassenfahrt und auch ein Familientreffen. Schließlich treffen in Australien einige Personen aufeinander, die sich sonst das Jahr über kaum oder gar nicht sehen. Nun ist die Dschungelfamilie jedoch um ein Mitglied kleiner geworden. Die IBES-Produzenten trauerten in der Folge vom 16. Januar um ihren Kollegen Manni.

Dschungelcamp 2020 Todesanzeige: Wer war Manni?

Dabei handelte es sich um Manfred “Manni” Friebe, der seit der ersten Staffel Kameramann bei IBES war und bis einschließlich 2019 an der Show mitwirkte. Nun ist er am 15. Januar 2020 im Alter von 62 Jahren gestorben ist. Um ihren Kollegen zu gedenken, zeigten die IBES-Macher am Ende der Folge eine Todesanzeige. Darüber hinaus verzichteten die Dschungelcamp-Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich auf ihre sonst üblichen Spöttereien beim Gang zurück ins Baumhaus.

Auf Twitter gedachte indes Micky Beisenherz, einer der Gag-Schreiber fürs Dschungelcamp, seinem ehemaligen Kollegen. “Feiner Mensch. Wir alle werden ihn vermissen”, so Beisenherz.

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de und alle Folgen zum Abruf auf TV Now.

Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare



Besuche alternativ unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt dort  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.