Header image
Promi Big Brother 2013

Vorschau auf die Tageszusammenfassung von Tag 10

Was ist los im Haus des großen Bruders? Der Generationenkonflikt spitzt sich zu und die Hauptakteure verlieren langsam die Nerven. Täglich auf so engem Raum miteinander auszukommen, ist nicht leicht. Erschwert wird es aber noch, wenn der Altersunterschied und die Lebenseinstellungen komplett verschieden sind.

Vorschau auf Tag 10

Was bisher geschah im Promi Big Brother-Haus?

Jan Leyk und Marijke Amado hatten einen heftigen Streit. Sie sprechen einfach nicht dieselbe Sprache. Immer wieder kracht es. Marijke hört nicht richtig zu oder gibt keine befriedigenden Antworten, ist eine Korinthenkackerin und einfach zu altmodisch in ihren Anschauungen – so empfindet es wenigstens Jan Leyk.

Marijke hingegen empfindet ihn als respektlos. Sein Ton gefällt ihr nicht und sie findet auch, dass er nur auf der Couch lümmelt und faul ist.

Tageszusammenfassung von Tag 10: Marijke Amado bricht zusammen

Big Brother bestimmt, dass Jan der „Master of the House“ wird und Marijke ihn bedienen muss.  Als der Schauspieler sich dann noch mit einer Krone schmückt und Tee und Kaffee für sich und seine Männerfreunde ordert, eskaliert die Situation. Marijke stürmt wutentbrannt in das Schlafzimmer und packt ihre Koffer. Jan kommt dazu – und die Moderatorin platzt: „Ich bediene keine Männer, die Frauen schlagen oder Männer, die in der Öffentlichkeit die Unterhosen von Frauen runterziehen. Ich gehe nach Hause. Ich bleibe keine Sekunde länger.“

Jan ist mit der Situation völlig überfordert und zieht sich ins Schlafzimmer zurück. Marijke hingegen will sich nicht beruhigen und schimpft munter weiter: „Ich bleibe hier keine Sekunde länger. Ich lasse das nicht mit mir machen – von diesem Pisser da!“

Als Natalia dazukommt, kann sie gar nicht fassen was sie da sieht und redet auf die wütende Holländerin ein: „Du kannst nicht gehen. Du bist diejenige, die mir die ganze Zeit sagt, ich soll kämpfen. Wie oft habe ich geweint und Du hast mich aufgebaut? Jetzt bin ich für Dich da. Bitte bleib!“ Nun bricht Marijke in sich zusammen: „Ich habe mir in meinem Leben geschworen, dass ich mich nicht mehr erniedrigen lasse – von welchem Kerl auch immer.“

Jan ist sehr aufgewühlt, wohl wirklich total überfordert mit der Situation. „Das ist das Allerletzte. Ich werde hier gerade auf das Allertiefste reduziert.“ Ihm kommen die Tränen: „Was ich damals gemacht habe, tut mir von Herzen leid. Ich habe einen Fehler gemacht im Leben und immer wieder werde ich darauf reduziert. Ich weiß, dass ich Fehler habe und zu impulsiv bin – aber ich arbeite daran. Ich will das in den Griff kriegen. Ich habe ein Jahr gekämpft, den Leuten zu zeigen, dass ich kein aggressives Arschloch bin.“

Man darf gespannt sein auf heute Abend, ob sie sich zu einem klärenden Gespräch treffen und vielleicht sogar versöhnen oder Marijke wirklich das Promi Big Brother-Haus verlassen wird.

Georgina und Manuel – geht da etwa doch noch was?

„Wenn ich Single wäre, hättest Du hier Spaß im Haus – aber manchmal ist das Leben zu spät“, erklärt der Profiboxer. Der selbstbewusste Manuel erklärt im Sprechzimmer sein Empfinden der Situation: „Ich sehe durch ihre Blicke und ihr Gefühl, dass sie auf mich steht. Die findet mich vielleicht auch sehr attraktiv. Aber eins ist klar. Meine Freundin ist die Nummer eins.“  Georgina hingegen empfindet Manuels Nettigkeiten als „heftiges Flirten“.

Klingt doch nach einer spannenden Sendung. Wir wünschen euch am heutigen Abend viel Spaß! 22:15 Uhr in SAT.1!

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.