Header image
Promi Big Brother 2013

Promi Big Brother: Rundgang durchs Haus und weitere Details

Einen Rundgang durchs Haus gab es noch nicht, auch keine Details aus dem Haus. Bisher lag alles noch in dichtem Nebel. Die Bild bringt nun langsam etwas Licht in das Ganze. Vorgestern zeigten sie den Bild+-Lesern erste Einblicke ins Haus, gestern durften auch die "normalen Leser" die Bilder sehen und heute gestatten sie uns einen Rundgang.

Promi Big Brother - Einzug

Wow, werden viele gesagt haben, als sie die ersten Bilder des Hauses gesehen haben. Kitschig, die anderen Leser. Manche beschwerten sich, dass es überladen ist, manche aber fanden es richtig chic. Das ist wohl Geschmackssache. Fakt ist, es wird nicht gekleckert. Nun verrät die bild.de weitere Details:

Promi Big Brother: Rundgang durchs Haus

Promi Big Brother - Rundgang

1: Eingang
2: Küche
3: Wohnbereich
4: Schlafzimmer
5: Garten
6: Badezimmer
7: Sprechzimmer
8: Strafbereich
9: Beach
10: Cindys und Olivers Zimmer
11: Terasse
12: Battlefield

Der Einzug ins Haus

„Nach BILD-Informationen werden die Kandidaten beim Einzug von Moderatorin Cindy aus Marzahn (41) und vielen Zuschauern auf einem erhöhten Geh-Podest erwartet. Nach kurzem Gespräch gehen die Kandidaten durch eine Unterführung – und schon sind sie angekommen in Deutschlands TV-Luxus-Knast.“

Cindy selbst übernimmt also die Einführung ins das edle Haus. Sie wird sicherlich mit dem nötigen Witz dafür sorgen, dass die erste Nervosität im Fluge verschwindet.

Das Sprechzimmer

Cindy wird auch ein eigenes Sprechzimmer haben, natürlich ganz in Pink. Dort wird sie Kandidaten empfangen, die „nicht pariert“ haben. Nebenan residiert Oliver Pocher (35). Laut Plan sitzt er vor einem Mischpult, an dem er die Kameras im Container steuern kann.

Das Badezimmer

Ganz in Gold glänzt die Promi-Wohlfühl-Oase. Eine goldene Badewanne versteht sich von selbst. Unter einem Wasserfall wird geduscht. Die Badewanne hat einen geschätzten Wert von 6000 Euro.

Die Schlafzimmer

Ein Paradies mit Palmen und einem kleinen Teich. Unter den Betten befinden sich zwei Strafbetten: das Kippbett auf dem zwei Personen beim Schlafen die Waage halten müssen, da sie sonst seitlich wegkippen. Und das Seitbett, auf dem man sich nur seitlich, leicht angewinkelt hineinlegen kann, da man sonst vom Bett auf den Boden fällt. Die Schränke befinden sich hinter der Wand, Kleiderbügel sind noch nicht zu sehen, vielleicht müssen sie ja darum spielen.

Der Aufenthaltsraum

Es ist natürlich eine Gemeinschaftsküche, ausgestattet mit einer Theke und einem Esstisch. Eine Winkekatze ziert den Raum, der Zweck ist noch nicht bekannt. Über dem Kamin wachen Cindy und Pocher über die Geschehnisse (als Gemälde). Es gibt sogar eine Kuschelecke, die befindet sich allerdings im Nebenraum. Wer wohl dort die traute Zweisamkeit genießen wird?

Was viele schon vermuteten ist Wahrheit. Zumindest die Tapete wurde von Harald Glööckler entworfen und stammt aus dessen Kollektion.

Der Pool

Es gibt einen Sprungturm, eine Sauna, ein Jacuzzi, ein großes Schwimmbecken sowie Palmen und Liegestühle. Eine kleine Big Brother-Gemeinheit: Genau dort befindet sich auch der zweite Strafraum. In dem Straflager befindet sich eine Holzbank und eine kleine Toilette. BILD erfuhr: In dem Gehege waren anfangs Pinguine als Mitbewohner eingeplant…

Das Battlefield

Es wird also auch ein Battlefield geben. Wir freuen uns jetzt schon auf spannende Matches.

Die Kameras

Es wird 70 Stück geben, die Bewohner werden also gut überwacht um nichts zu verpassen.

Auch diesmal konnte die bild.de leider keine Namen der Promis nennen, die nun tatsächlich ins Haus einziehen werden. Alles immer noch Top Secret. Wie gefällt euch der Promi Big Brother-Rundgang?

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook

Kommentare im Forum