Header image
Big Brother News

Ruth Moschner war im Promi-Special von „Topfgeldjäger“

Ruth Moschner, Big Brother-Moderatorin von September 2000 bis Juni 2005, stellte am Donnerstag, 01. Dezember 2011 ihre Kochkünste bei der Sendung „Topfgeldjäger“ unter Beweis. Dies war eine spezielle Promi-Ausgabe und es wurden 10.000 Euro erkocht , welche anschließend gespendet werden.
Die Sendung basiert auf einem einfachen, dennoch interessanten Prinzip: „Das Konzept der Show: Zwei Frauen kochen gegen zwei Männer: Vorspeise, Hauptgericht und Dessert innerhalb von 45 Minuten. Beide Teams haben identische Zutaten zur Verfügung und müssen sich überlegen, welche Gerichte sie daraus zaubern wollen. Das „Salz in der Suppe“ muss man sich bei diesem Wettbewerb allerdings erst noch verdienen: In vier Quizrunden, die während des Kochens zu absolvieren sind, können sich die „Topfgeldjäger“ wichtige Extra-Zutaten erspielen, mit denen sich vielleicht der kleine, aber feine Unterschied erkochen lässt. Kassieren oder weitermachen? Wer hier gut kochen will, muss also schlau, schnell und kreativ sein. Am Ende der Sendung entscheidet Juror Frank Rosin, welches Geschlechterteam den besseren Kochjob gemacht hat. Die Gewinner müssen sich dann entscheiden, ob sie die Siegprämie mit nach Hause nehmen oder das Geld riskieren und am nächsten Tag gegen neue Rivalen antreten, um dann um einen noch höheren Betrag zu spielen. Das beste und mutigste Team hat die Chance auf 10.000 Euro“.
Wer nun neugierig geworden ist, kann sich die komplette Sendung ansehen, ihr findet sie hier pfeil.gif


Haben die Damen das Preisgeld erkochen können?

Quelle: ZDF/ZDF-Mediathek; Bild: Screenshot Video ZDF-Mediathek

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.