Header image
Ex-Bewohner

Klaus Aichholzer: Cindy ist out – Pocher ins Aus geschossen

Klaus (BB10) wurde vom Party-Prinzen gestellt. Der interviewt immer wieder "Promis" und lockt, mit gezielten Fragen zum allgemeinen Geschehen in diesem Zirkus, die ein oder andere persönliche Meinung zum Vorschein. Diesmal traf es den ehemaligen Big Brother-Bewohner Klaus Aichholzer und er schien bereitwillig Auskunft zu geben. Wir haben das Gespräch zusammengefasst.

Der Klaus oder besser, DER KLAUS war Bewohner der zehnten Staffel von Big Brother und für viele der Held oder auch das Feindbild. Na ja, Schnee von gestern – nun stellt er sich aktuellen Fragen.

Was macht Klaus inzwischen?

Einmal pro Woche ist Klaus Aichholzer in Bulgarien und am Ballermann. Nun hat er gerade ein Projekt mit den „Discobauern“ am Start und auf dieser Party befindet er sich im Moment und gibt dem Party-Prinzen dieses Interview.

Was er dort macht, ist eine etwas andere Richtung Musik und deswegen hatte er auch Bock drauf (wie er sagt), mit ihnen was zu machen. Er schaut einfach mal, was daraus wird. Inzwischen hat er auch eigene Songs wie „10 heisse Mädels„, er muss ja seiner Linie treu bleiben und in Bulgarien und auf Mallorca kommt es gut an.

Hat sich Klaus Promi Big Brother angesehen?

Klaus meint, er hat nur in der Bild gelesen, wer da alles einzieht und sagt: „Ich weiß nicht, wer die Auswahl der Kandidaten getroffen hat und deswegen kann ich da nur drüber lachen. Sie haben die Quittung bei den Einschaltquoten bekommen. Selbst schuld!“

Wurde er angefragt?Nein, haben sie nicht, ich glaube aber, sie wollten Leute drinnen haben, die nicht durch Big Brother bekannt geworden sind. Jürgen Milski oder mich haben sie da nicht angefragt.“

Porno-Klaus: Cindy ist out

Klaus Aichholzer: CindyDer Party-Prinz fragte ihn auch, wie „unlustig“ er die Moderatoren fand: „Na ja, ich meine, Cindy aus Mahrzahn ist inzwischen auch schon ein bisschen out – sie macht immer dasselbe. Ihren Jogginganzug kann auch keiner mehr sehen und der Pocher, na ich weiß nicht, er hat sich mit der Kachelmann-Geschichte (als er in den Gerichtssaal ging) ein bisschen ins Aus geschossen… Es kommt keiner an Dirk Bach – Gott hab in selig – und Sonja Zietlow – mit ihrem Dschungelcamp sind schon die Tops in der Branche, wenn es um diese Art von Sendungen geht!“

Steht Klaus auch dieses Jahr wieder in den Startlöchern wenn es ums „Dschungelcamp“ geht?

„Ja, ich hab mich schon öfter angeboten, doch irgendwie wollen die mich nicht. Ich weiß nicht warum. Na ja, der Reiz mit dem Essen fällt bei mir weg – ich würde eh alles essen. Ich glaube, eine Gruppenkonstellation, würden sie so einen Alice-Schwarzer-Verschnitt und den Porno-Klaus reinstecken, das gäbe schon richtig Feuer. Egal, ich mach meinen Weg auch so, vielleicht ja 2015, wer weiß?“

Wir wünschen ihm alles Gute. Hier könnt ihr euch das Interview in voller Länge anhören.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.