Header image
BB9 Archiv

Was Frauen wollen…!

Claudine fühlt sich zu Sascha Sirtl hingezogen. Sascha Sirtl aber nicht zu Claudine. Doch diese Tatsache scheint die 23-Jährige Köchin noch nicht richtig registriert zu haben, denn gestern Abend verkündet der Rotschopf: „Eine Frau kann JEDEN Mann knacken, wenn sie es darauf anlegt! Und wenn ICH es darauf anlegen würde, hätte er es schon längst gecheckt.“

Mitbewohnerin Patricia weiß wovon Claudine spricht: „Ich weiß, was du meinst. Ich würde das aber nie machen, so etwas liegt mir nicht.“
Und wenn die beiden Damen schon beim Thema sind, dann wird erneut die ganze Geschichte mit und um Sascha Sirtl durchgekaut.
„Was mich an der ganzen Sache stört, ist die Tatsache, dass alles so dargestellt wird, als wäre alles bloß von mir ausgegangen. Er hat mich auch in den Arm genommen. Es ist auch von ihm ausgegangen.“, beschwert sich Claudine.
„Der Sascha ist ja auch nur ein Mann.“, bestätigt Patricia und fragt sich gleichzeitig: „Mich würde interessieren, wie er im Bett ist?“ „Ich weiß es nicht, aber ich könnte mir vorstellen, dass es vielleicht ein bisschen fad ist.“, überlegt Claudine.
„Weißt du, was ich glaube?“, erwidert Patricia schmunzelnd und dreht sich zu Mitbewohnerin Alex um: „Ich könnte mir vorstellen, dass der Orhan schon ein Knaller ist im Bett!“
„Nee, das glaube ich nicht!“, antwortet Alex grinsend.

Und wieder zurück zu Sascha Sirtl. Claudine möchte beim Thema bleiben. Die Nürnbergerin überlegt: „Warum hat er mit mir gefüßelt? Und er hat auch immer zu mir gesagt: Mein Mäuschen, mein Schätzchen, ich liebe dich. Als ich letztens mit dem gelben Rock angekommen bin, hat er auf Englisch gesagt: My Sweetheart, I love you!“
„Warum macht der so etwas?“, wundert sich auch Patricia.
„Vielleicht, damit wir ihn alle mögen und ihn nicht nominieren!“, stellt Claudine eine erste Vermutung auf.
„Oder ist es eventuell so, dass er denkt, da sind Frauen die mich gut finden, denen mache ich jetzt mal ein bisschen Hoffnung?“, überlegt Patricia.

Alex, die sich kaum an dem Gespräch beteiligt hat, kann sich nicht mehr zurückhalten und spricht aus, was die meisten sicherlich denken: „Ich glaube, Sascha Sirtl war total schockiert, als Patricia mit ihm über Maus sprechen wollte. Er will nichts von ihr, das ist nur freundschaftlich. Er will nicht, dass darüber geredet wird, und dass es „draußen“ so dargestellt wird, als wolle er etwas von ihr!“
„Und warum füßelt er dann?“, möchte Patricia wissen.
„Das ist doch nichts Besonderes. Das habe ich bestimmt auch schon mit Beni gemacht. Da finde ich eine Umarmung viel intimer.“, erklärt die blonde Aschaffenburgerin.
„Aber du hast sicherlich nicht mit Beni in deiner ersten Woche im Haus gefüßelt, oder?“, wirft ihr Claudine genervt vor.
Alex antwortet nicht. Warum auch. Claudine interpretiert das Verhalten des Sunnyboys auf ihre Weise. Was andere dazu sagen, interessiert die 23-Jährige wenig. Was sie aber interessiert, ist Patricias Meinung über das Verhalten des Schönlings. Denn die Männerversteherin weiß wovon sie spricht: „Der hat doch auch Bedürfnisse. Er ist ja nicht aus Beton gebaut!“ – Recht hat sie.

Quelle: Pressetext

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare