Header image
BB11 Archiv

Uwe (BB10) warnt mit selbstgedrehtem Video vor Alkohol und Drogen

Hier gibt es noch ein paar Informationen über den aus BB10 bekannten „HamburgerHaenger“ Uwe Schüder.
Uwe, der sich ja bekanntlich dem Kampfsport verschrieben hat, hatte keine einfach Kindheit. Beide Eltern waren drogenabhängig .Durch den frühen Tod seines Vaters musste er schneller dem Ernst des Lebens ins Auge blicken. Vielleicht hat ihn aber genau diese Lebenserfahrung dazu bewogen, ein Video zum Thema Abhängigkeit zu drehen. Sicherlich musste auch er bei seinen Eltern erkennen, dass Drogen die Sorgen und Nöte nicht verkleinert, sondern eher vergrößert haben.Mit dem Titel: „Sorgen ertrinken nicht in Alkohol. Sie können schwimmen.“, hat er dieses Video auf der weltbekannten Video-Plattform Youtube eingestellt.
Dort zeigt er sich als heruntergekommener Ex-Fighter, der durch den Verlust eines Armes sich nun dem Alkohol verschrieben hat. Dass Uwe seine Popularität, die er sich als Kampfsportler und sicherlich auch zu einem gewissen Teil durch die Teilnahme bei BB erworben hat, sich solcher Themen annimmt, ist vorbildlich.
Aber seht es euch doch selbst an.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare