Header image
BB11 Archiv

Oliver Hofmann (BB 7): Auftritt als DJ in Moisburger Diskothek

Was ist eigentlich aus Oliver Hofmann (BB 7) geworden? Im Big Brother-Haus ist der smarte Schneverdinger durch seine ruhige und freundliche Art aufgefallen. Der gelernte Bankkaufmann hat dann aber nach 90 Tagen die TV-WG wieder verlassen.

Und was macht er heute? Olli hat 2007 sein Hobby – die Musik – zum Beruf gemacht. Zusammen mit einem Freund, dem Frankfurter Gilo Gennaro Lofrano hat er das DJ-Team „amico-e-fratello“ gegründet. Bereits 2004 hatten beide begonnen, sich eine Karriere als DJ aufzubauen. Wie sie selbst auf ihrer Homepage beschreiben, haben sie ganz unten angefangen und stetig an ihrem Erfolg gearbeitet. Seitdem touren sie kreuz und quer durch Deutschland.

Am 19. März könnt ihr das Duo in der Moisburger Diskothek „MIC MAC“ sehen. Im Rahmen der „Grand Opening Party“ treten „amico-e-fratello“ gemeinsam mit anderen Discjockeys an, um den Partygästen mit Tracks diverser Musikrichtungen einzuheizen. Wer sich einen Eindruck von Olivers Arbeit als DJ verschaffen will, sollte sich folgendes Video nicht entgehen lassen:

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.