Header image
BB11 Archiv

Konservenfutter abgewendet: Die Domino-Wochenaufgabe ist bestanden!

Kollektives Aufatmen in Deutschlands beliebtester WG: Vollkommen unerwartet und aus heiterem Himmel haben die Bewohner es geschafft und die Wochenaufgabe „Domino, Domino, Domino“ erfolgreich abgeschlossen. Unmittelbar nachdem Timmy und Rayo die 330 Steine ein letztes Mal erfolgreich zum Fallen gebracht hatten, mussten sich die Bewohner auf Ansage auf der Sitzgruppe versammeln. Big Brother verkündete, dass sie 2 Fehler gemacht hatten. Alex hatte die große Ehre, die Karte mit der maximal zulässigen Anzahl an Fehlern aus dem goldenen Umschlag zu nesteln, derweil seine Mitbewohner mit Schweißperlen auf der Stirn und angstverzerrten Gesichtern auf die verborgene Zahl warteten. Alex drehte die Karte um, und alle brachen in unbeschreiblichen Jubel aus. 4 Fehler wären erlaubt gewesen.
Im Anschluss machte BB durch seine Verkündung und somit die Bestätigung, dass die Wochenaufgabe bestanden wurde, einen der eher seltenen Triumphe der Bewohner perfekt. Jetzt ist Durchatmen bei den Jungs und Mädels im Haus angesagt und eine weitere Woche Konservenfutter wurde erfolgreich abgewehrt. Immerhin hatte Cosimo noch gestern mit der Feststellung verblüfft, dass das Sauerkraut irgendwie sehr sehr sauer schmecken würde. Gönnen wir den Bewohnern also ihre konservenfreie Zeit im Haus…


Jubel im Haus: Die Wochenaufgabe ist bestanden!

Quelle: bigbrother.de / BBfun.de // Bild: RTL II/Endemol

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare