Header image
BB11 Archiv

Candle-Light-Dinner für Fabienne und Timmy zum überraschenden Hochzeitstag

Gestern wurden Barry, Steve und Timmy im Raum der Versuchung von Big Brother vor eine schwere Entscheidung gestellt. Sie wurden gefragt, ob sie von heute bis Sonntag in den Strafbereich ziehen würden, um Fabienne und Timmy ein Candle-Light-Dinner zum Hochzeitstag zu ermöglichen. Zunächst wurden Barry und Steve alleine in den Raum der Versuchung beordert. Natürlich entscheiden sie sich dafür, was bei Barry nicht voraussehbar war, drohte er doch bei seinem letzten Aufenthalt in der Hängemattenunterkunft mit Auszug, sollte er sich dies noch einmal antun müssen. Die Männerfreundschaft schien jedoch stärker. Nachdem die beiden Herren ihre Entscheidung mitgeteilt hatten, musste auch Timmy seine Entscheidung treffen.
Zunächst darf nicht über das Erlebte gesprochen werden, erst im Wohnbereich entband der große Bruder die drei von ihrer Schweigepflicht. Fabienne freute sich sehr und begann sofort sich für den Abend richtig schick zu machen. Der Matchraum war richtig hübsch und romantisch dekoriert und das Ehepaar genoss die gemeinsame Zeit zu zweit mit einer Menge Zärtlichkeiten und lieben Worten. Für den Zuschauer nicht so interessant, schalteten die Kameras immer wieder in den Wohnbereich, in welchem die Zurückgebliebenen mit verstecken, krabbeln und blinde Kuh spielen beschäftigt waren.
Entspannt und glücklich berichteten die beiden den anderen nach Beendigung ihres Dinners. Fabienne bedankte sich natürlich noch einmal bei Barry und Steve und jede Dame bekam eine Rose von Timmy überreicht. Jasmin, sichtlich überrascht, dass Timmy auch für sie eine Rose hatte, freute sich sichtlich.
Es bleibt allerdings eine Frage offen: Warum fand das Candle-Light-Dinner zum Hochzeitstag am gestrigen Tag statt? Laut Timmys Aussage gegenüber Lisa wäre es nur der Hochzeits-Monats-Jubiläumstag. Was immer das sein soll, denn gehört haben wir noch nie von solch einem Tag. Auf Lisas Frage, wann denn der Hochzeitstag genau sei, antwortete Timmy: „Heute, zwei Jahre und drei Monate verheiratet. Zwei Jahre, acht Monate und vierzehn Tage zusammen.“ Da bleiben einige Fragezeichen zurück. Demnach ist dieser Tag mit absoluter Sicherheit kein Hochzeitstag.
Braucht Big Brother einfach etwas Romantik in der Staffel? Wollten sie ein paar Leute in den Strafbereich befördern ohne eine sofortige Meuterei zu riskieren? Regelverstöße wären genug zu bemängeln, ginge es nach diesen, würde die komplette Hausgemeinschaft bis zum Ende der Staffel im Strafbereich verbringen. Wir wundern uns, doch eine einleuchtende Erklärung werden wir wohl nicht bekommen.


Traute Zweisamkeit: Fabienne und Timmy genießen ihren außerplan-
mäßigen Hochzeitstag mit einem Candle-Light-Dinner

Quelle: BBfun.de / Bild: RTL II/Endemol

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare