Header image
BB11 Archiv

Alex hat das Haus freiwillig verlassen

Um kurz nach halb sechs kam Alex am heutigen Abend aus dem Sprechzimmer und eröffnete den Bewohnern, dass er gleich das Haus verlassen werde. Als Grund dafür gab er an, seit Monaten erhebliche Probleme mit dem Magen zu haben.
Eigentlich wollte er vor seinem Einzug ins Haus noch eine Magenspiegelung vornehmen lassen, kam aber wohl leider nicht mehr dazu. Die Bewohner reagierten geschockt und versuchten ihn zum Bleiben zu bewegen, er könne sich doch auch vom Big Brother-Arzt untersuchen lassen. Alex, trotz seiner Schmerzen immer lächelnd, entgegnete, dass er schon ein paar Mal beim Doktor gewesen sei, er bisher aber vergeblich auf Besserung warten würde. Außerdem hätte er keine Lust auf ständig schlechte Laune, die die permanenten Schmerzen automatisch mit sich führen würden. Dies scheint für die meisten Bewohner verständlich und sie baten ihn um einige Andenken.
Alex versprach einige Fanartikel zur Aftershow-Party mitzubringen. Die Bewohner wünschten sich einen Auftritt von Alex Band „Pussi Sissters“, woraufhin Alex entgegnet, sie sollen es sich doch von Big Brother wünschen und vielleicht hören sie irgendwann eine Gitarre im Garten aufspielen. Neben dem Koffer packen wurden dann noch ein paar persönliche Dinge an einige Bewohner verteilt, so erhielt Cosimo ein T-Shirt und Steve bekam das Cap, das Alex immer trug.
Trotz Alex‘ doch recht guter Laune überwog die Betroffenheit der Bewohner und Rayo konnte nicht verstehen, warum Alex nie vorher seine Magenprobleme erwähnt habe. Jaquelina mutmaßte, dass diese Probleme sicher mit seinem erheblichen Tabak- und Kaffee-Konsum zu tun haben, was von Benson in ihrer typisch ruppigen Art gleich wieder abgeschmettert wurde. Die Bewohner begleiteten Alex noch zur Tür. Es wurden Umarmungen und gute Wünsche ausgetauscht, doch alle Versuche, den Rocker zum weiteren Verbleib zu ermutigen, halfen nichts. Um 17:55 Uhr verließ Alex endgültig das Haus. Ob tatsächlich Magenprobleme die Ursache für seinen Auszug waren, werden wir wohl nicht erfahren, denn immerhin spielt Alex in einer Band und durfte schon einmal das Haus verlassen, um seine Band-Kollegen bei einem Konzert in Tschechien zu unterstützen und wenn man die Homepage der „Pussi Sissters“ genauer betrachtet, fällt auf, dass deren Terminkalender prall gefüllt ist. Warum auch immer der sympathische Musiker das Haus verlassen hat, BBfun wünscht alles Gute.


Schnell waren die Koffer gepackt und das Haus verlassen: Alex ist raus.

Quelle: pussy-sisster.de/BBfun.de // Bilder: RTL II/Endemo

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook

Kommentare im Forum