Header image
Ex-Bewohner

Micaela Schäfer: Heiße Urlaubsknutscherei sorgt für Aufsehen

Micaela Schäfer: Urlaubsknutscherei, BILD, Facebook. Was soll das denn nun wieder, fragt ihr euch bestimmt. Also von vorne. Micaela genoss Mallorca, Bikini und Liegewiesen und das mit dem talienischen VIP-Wirt Guiseppe „Pino“ Persico (48, betreibt das „Pinos“ in Sol de Mallorca). Nicht besonders spektakulär, wären da nicht die Paparazzi und hätten das knutschende Paar abgeschossen – mit der Kamera, versteht sich.

Die BILD will es genau wissen und fragt nach

In der Reportage dann die Frage an die (nicht zu fassen) mit einem Bikini bekleidete Micaela: „Was haben diese Küsse zu bedeuten, Micaela?“ Pino, der übrigens von 2006 bis 2012 mit Bohlen-Ex Estefania Küster (33) zusammen war, verbrachte mit Micaela einen ganzen Nachmittag. Zuvor hatte Micaela in einem Interview mit der bild.de erklärt: „Ich bin derzeit Single. Ich gestalte meine Tage, wie ich will und mit wem ich will“. Aha.

Micaela Schäfer: Urlaubsknutscherei war rein freundschaftlich

Alles nachvollziehbar und würde auch niemanden großartig interessieren, doch dann lasen wir auf Micaelas Facebook-Seite dieses:

nbnbnbnbnbnSo, so, Mica – eine harmlose Urlaubsknutscherei also, auf einer Liegewiese. Na dann, nur wem willst du das erzählen? Wir sind uns da nicht so sicher. Bisher dachte man, die ständig spärlich oder gar nicht bekleidete Micaela Schäfer schenkt ihre Küsse dem Star-Koch Klaus Brunmayr, der auf der Balearen-Insel sein Edel-Restaurant „Tristan“ betreibt. Hierzu war allerdings nichts zu erfahren und so warten wir auf die nächsten „rein freundschaftlichen Küsse“.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare