Header image
Ex-Bewohner

Florian Wess (BB11) wurde Opfer einer Internet-Abzocke

Florian WessFlorian Wess (BB11) wurde Opfer einer Internet-Abzocke, von welcher schon in den Medien berichtet wurde. Die Täter versuchten im Namen des ehemaligen Big-Brother-Kandidaten und Spross der Wess-Familie Leute abzuzocken. Auf Hilfsbereitschaft und Freundschaft bauend, ein leichter und mit Sicherheit lukrativer Trick.

Mehrere Freunde und Bekannte von Florian Wess bekamen am Dienstagmorgen einen Hilferuf von ihm. dieser kam per E-mail. Inhaltlich wurde mitgeteilt, dass sich Florian in Engeland befinde und seinen Reisepass nebst Kreditkarte verloren hätte. Er bräuchte nun Geld um aus der Affäre und zurück nach Deutschland zu kommen. Natürlich war kein Wort wahr. Unter dem Text war Florians komplette Anschrift und seine Handynummer, die nur durch einen Zahlendreher fehlerhaft war. Sogar die richtige E-MailAdresse war der Absender.

Falls ihr solche Hilferufe von Freunden bekommen solltet, prüft erst mal den Wahrheitsgehalt, bevor ihr Geldanweisungen in Auftrag gebt.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare